Reisen durch Englands Südwesten – mystische Burgen, paradiesische Gärten und ein legendärer König

Anzeige
Werbebanner ROSE Bikes - das neue Rennrad XLite
St Michael Mount © Tim Hill

Der Südwesten Englands mit den alten Grafschaften Somerset, Dorset, Devon und Cornwall ist ein sehenswertes Fleckchen Erde und ein beliebtes Rundreiseziel.

Ob mit dem eigenen Auto, einem Mietwagen oder als geführte Busrundreise, hier schlägt das Herz aller Romantiker höher - nicht nur das der Rosamunde Pilcher Fans.

Entdecken Sie imposante Schlösser und bezaubernde englische Gärten! Für Naturliebhaber gibt es atemberaubende Steilklippen, wunderschöne Sandstrände und geheimnisvolle Moore.

Und wer sich ein wenig bewegen will - der South West Coast Path verbindet Wandervergnügen mit atemberaubenden Aussichten. Großbritanniens längste Wanderroute verläuft über 1.014 Kilometer von Minehead in Somerset, an den Küsten von Cornwall und Devon entlang nach bis nach Poole Harbour in Dorset.

Entdecken Sie den Südwesten Englands mit burgen.de

Buchcover Secret Places Südengland von Jörg Berghoff © Bruckmann Verlag
Buchcover Secret Places Südengland von Jörg Berghoff © Bruckmann Verlag

Rundreise durch den Südwesten Englands

Um Ihnen den wundervollen Südwesten von England vorzustellen, haben wir uns eine Mietwagen-Rundreise unseres Kooperationspartners Wolters Rundreisen als Grundlage genommen. Sie können die Reise mit dem eigenen Auto von zu Hause aus starten oder den Flug nach London und einen Mietwagen dazubuchen.

Die 2.170 Kilometer lange "Autoreise Ferienhaus-Urlaub in Südengland" ist auf 11 Übernachtungen angelegt und startet/endet in London. Die erste Übernachtung ist in der Region Bath. Wer also die Option eigene Anreise wählt, sollte am Anfang und am Ende je noch eine Nacht in der Region des Fährhafens dazubuchen.

Wir haben uns für diese Reise entschieden, da man nicht jede zweite Nacht eine neue Unterkunft bezieht. So können Sie Südengland entspannt im eigenen Rhythmus entdecken - auch mit Kindern. Mit je 3 bzw. 4 Nächten in modernen Ferienhäusern bleibt Ihnen genug Zeit und Raum für individuelle Entdeckertouren.

Die von uns vorgestellten Ziele sind als Inspiration gedacht. Es gibt noch unendlich viel mehr zu entdecken und man sollte auch nicht vergessen hin und wieder ein paar Mußestunden zu genießen.

Touringpässe für England

Das Besichtigen von Sehenswürdigkeiten kann ganz schön ins Geld gehen.

Hier unser Spartipp:

Wer Burgen und Schlösser in England besuchen will, sollte sich im Vorfeld mit den Touringpässen der beiden großen Denkmalschutz-Organisationen English Heritage und National Trust vertraut machen.

Der English Heritage Overseas Visitor Pass erlaubt den freien Eintritt zu über 100 Denkmälern und archäologischen Stätten. Darunter sind Highlights wie Dover Castle in Kent, Stonehenge in Wiltshire und Tintagel Castle in Cornwall. Eine Karte aller Objekte zur Reiseplanung finden Sie hier.

Der National Trust Touring Pass ist momentan nur über die NT- Website verfügbar. Auch wenn von dort ein Link zum Shop von Visit Britain als Alternative angegeben wird, im Moment ist der Pass dort nicht zu finden. In Südwest England sind viele der 300 Objekte des Trust zu finden.

Viel Vergnügen beim Erkunden großer und kleiner Castles, wunderschöner Gärten und pitoresker Städtchen. Farewell and godspeed!

Sehenswertes rund um Bath in in der Region Somerset und North Devon

Sehenswertes in der alten Römerstadt Bath

Bei drei Nächten in der Region Bath hat man viel Zeit für Entdeckungen.

Am ersten Tag sollten Sie die alte Stadt Bath zu erkunden. Die Entfernungen der Anreise waren erstmal Kilometer genug (von London ca. 170 Kilometer, von Dover 430 Kilometer - je nach Verkehr und "Abstechern" sind das mindestens 3,5 Stunden Fahrzeit).

Bath ist die einzige Stadt im Vereinigten Königreich, die in ihrer Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Im Juli 2021 wurde Bath als Teil der elf ‚Great Spa Towns of Europe‘ ein zweites Mal von der UNESCO geehrt.

Römische Bäder in Bath
Römische Bäder in Bath
  • Das neu eröffnete Bath World Heritage Centre mit seinen interaktiven Exponaten und Ausstellungen untermauert den Status Baths als eine der kultur- und geschichtsträchtigsten Städte Großbritanniens. Starten Sie hier, wenn Sie die weltberühmten römischen Bäder besuchen, den Schauplätzen von Bridgerton nachspüren oder auf den Spuren von Jane Austen durch die honigfarbenen Straßen der Stadt schlendern.
  • Fans von Jane Austen sollten sich im September das jährliche Jane-Austen-Festival vormerken. Und Bridgerton-Fans sollten unbedingt eine der geführten Thementouren buchen! Also auf zum Haus der Featheringtons, auch bekannt als No. 1 Royal Crescent - es ist als Museum so dekoriert und eingerichtet, wie es in der Zeit von 1776 bis 1796 gewesen sein könnte.
  • In einem der ältesten Häuser in Bath befindet sich einer der kulinarischen "Must Visits": Sally Lunn´s ist Kaffeehaus, Teegeschäft und Bistro in einem. Eine junge hugenottische Bäckerin stellte hier im 17. Jahrhundert das erste Bath Bun her - eine regionale Spezialität, die heute weltbekannt ist. Was ist ein Bun? Nun, teils Brötchen, teils Brot, teils Kuchen ... ein bisschen wie eine Brioche. Lecker! Genau das richtige für eine kleine Pause.

Sehenswertes in der Region Cornwall

Cornwall - der mystische Südwesten Großbritanniens

Cornwall gilt als die schönste Grafschaft in ganz England - das sagen zumindest alle Rosamunde Pilcher Fans.

Und vieles spricht dafür: Cornwall - oder Kernow - wie es in der Landessprache heißt - hat eine traumhafte und idyllische Landschaft. Der Kontrast vom Meer und dem hügeligen Hinterland mit dem satten Grün, den prächtigen Herrenhäusern und blühenden Gärten macht es de Besucher einfach, sich in deses Land zu verlieben.

Fowey © Sabine Buchenau
Fowey © Sabine Buchenau
Die Grafschaft hat die längste Küstenlinie Großbritanniens und das wärmste Wetter des Landes. Im Norden findet man eine wilde und windgepeitschte Landschaft mit zerklüfteten Klippen und kleinen Fischerdörfern.

Und auch die Vergangenheit des Zinnbergbaus ist noch immer präsent.

Der Süden besteht aus geschützten Buchten und weitläufigen Küstenabschnitten, unterbrochen von hübschen kleinen Häfen wie Fowey und Polperro.

Die Penwith Halbinsel

Die beliebtesten Orte sind wohl Mousehole ("the loveliest village in England") und St. Ives. Doch all die anderen Städtchen sind genau so bezaubernd.

In der Nähe des Ortes Porthcurno liegt das in einen Granitfelsen eingebettete Minack Theatre und der darunterliegende Strand liegt in einer kleinen aber feinen Bucht in Farben von türkis bis smaragdgrün. Es wird ein buntes Programm gespielt - aber der Klassiker ist natürlich Shakespeares "The Tempest/ der Sturm", das meistgespielte von allen Shakespeare-Stücken in Minack und auch das allererste, das 1932 hier aufgeführt wurde.

Am Ende der Bucht von St. Ives liegt der zum National Trust gehörende Godrevy-Strand. Er ist bei Surfern, Familien und Wanderern gleichermaßen beliebt. 300 Meter vom Ende der Landzunge in Godrevy Head entfernt markiert das Godrevy Lighthouse ein Riff, seit Jahrhunderten eine Gefahr für die Schifffahrt.

Sehenswertes in der Region South & East Devon bis nach Dorset

Exeter und Plymouth

Devon ist die einzige Grafschaft in England mit zwei Küsten, den Norden haben wir schon von Bath aus bereist, widmen wir uns jetzt der Mitte und Südküste.

Rund um Exeter

Kathedrale St. Peter in Exeter © Michael Schwinge
Kathedrale St. Peter in Exeter © Michael Schwinge
Exeter ist die Hauptstadt von Devon und blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück. Sie ist voll von faszinierenden Sehenswürdigkeiten - wie die weltberühmte Kathedrale und ein echtes kulturelles Zentrum. Und hat bis zum 11 September 2022 eine tolle LEGO® Ausstellung zur Geschichte der Stadt.

Wenn Sie die Stadt entdecken wollen - sollten Sie eine der kostenlosen Führungen mit den Red Coat Guides von Exeter (in Englisch) machen. Ob Tudor, Geister oder Mittelalter - es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein großartiges Angebot der Stadt Exeter.

Rund um Plymouth

In der Küstenstadt in Plymouth gibt es die älteste Bäckerei des Landes - die Jacka Bakery. Sie existierte bereits als die Mayflower im Jahr 1620 zu ihrer Reise in die heutige USA mit den Pilgervätern in See stach. Viele der bekannten englischen Seefahrer wie James Cook, Francis Drake oder Sir Ernest Henry Shackleton brachen von Plymouth auf ihre Reisen auf - noch heute ist hier der größte Marinehafen Westeuropas zu finden. Und es gibt tolle Strände.

Tintagel © Madelaine Caudron
Tintagel © Madelaine Caudron

Newsletter



Wir behandeln Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt (Datenschutzhinweis).

Wir verwenden MailChimp zum Newsletter-Versand. Mit Absenden des Formulars bestätigen Sie, dass wir Ihre Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergeben und verarbeiten dürfen.

Touren-Tipps Süd West England

Anzeige
Werbebanner ROSE Bikes - Summer Sale (728x90 Pixel)

Burgen & Schlösser in Südwest-England und ein bischen Wales


TQ9 6LJ Totnes

SN11 0LZ Calne

Anzeige
Der Kinder- und Jugendbuchverlag

CF83 1JD Caerphilly, Wales

NP16 5EY Chepstow, Monmouthshire

n.a. Cardiff CF15 7JS

BH20 5EZ Wareham

Anzeige
Banner : ROSE : Lieferbar EBike : 300x250

TQ6 0JN Dartmouth

EX6 6PB Drewsteignton nr Exeter

TA24 6SL Minehead, Dunster

BA2 7RS Farleigh Hungerford

Anzeige
Banner : bergzeit Wandern : 300x250

TA20 4LU Chard

GL55 6LN Chipping Campden

EX5 3LE Broadclyst, Exeter

Anzeige
Banner : ROSE : Lieferbare MTBs

BH21 4EA Wimborne

PL30 5AD Bodmin

BH20 5QS East Lulworth

EX20 1JA Okehampton

Anzeige
Banner ROSE Bikes

SP3 6RP Near Tisbury, Salisbury,

TR11 4LP Falmouth

EX6 8JQ Kenton, Exeter

PL28 8RP Padstow

Anzeige
Banner : PaulCamper : v1

PL22 0DB Lostwithiel

GL56 9AW near Moreton-in-Marsh

TR17 0EF Marazion, Penzance

PL34 0HE Tintagel

TQ9 5NU Totnes

TR8 4PG Newquay

SP2 0BJ Salisbury

Anzeige
Banner : ROSE Bikes