Schlösser & Burgen an der schönen blauen Donau

Anzeige

Die Donau besitzt wohl eines der bezauberndsten Flusstäler, die man bereisen kann. Mit ihren über 2.800 Kilometern ist sie der zweitlängste Strom Europas.

Auch wenn sie mit kaum einem Land so eng in Verbindung gebracht wird wie Österreich - immerhin trug die Donaumonarchie sie sogar im Namen - durchfließt die Donau von der Quelle bei Donaueschingen bis zu ihrer Mündung in das Schwarze Meer in Rumänien ganze 10 Länder – ein Weltrekord!

Die Uferregionen des Flusses lockt mit einer Fülle von Kulturschätzen: Alte Städte, prachtvolle Schlösser wie Schloss Neuburg an der Donau und historische Gärten- zum Beispiel am Schloss Belvedere. Schauen Sie imme mal wieder nach oben -Hoch auf den Steilhängen zeugt die ein oder andere Ruine einer einst trutzigen Burg von der bewegten Geschichte - Richard Löwenherz "besuchte" Dürnstein - und strategischen Bedeutung der Donau, war sie doch von jeher einer der wichtigsten Handelswege Europas.

Auch wenn die Donau zu jeder Jahreszeit viel zu bieten hat, erwacht der Tourismus jedes Jahr im Frühjahr wieder zum Leben. Dann kann man z.B. die abwechslungsreiche Weltkulturerbelandschaft Wachau wieder vom Schiff aus bestaunen.

Ob bei einem Landbesuch im Rahmen einer Kreuzfahrt oder bei einer Ausflugsfahrt entlang der Donau. Die abwechslungsreiche Landschaft entlang der Donau will zu Fuß, mit dem Rad oder per Schiff entdeckt zu werden.

Donaukreuzfahrten

Verschiedene Reedereien bieten Fahrten meist ab Passau bis Wien, Budapest oder sogar bis zum Schwarzen Meer an. Die Fahrten dauern zwischen drei Tagen bis 15 Tagen - je nach gewählter Route.

Sicherlich die komfortabelste Art zu reisen – und bei den Landgängen gibt es die ein oder andere Sehenswürdigkeit zu entdecken.

In der Adventszeit locken unsere historischen Schmuckstücke mit romantischen Weihnachtsmärkten und während "Sissi" mal wieder im Fernsehen läuft, bummeln Sie durch das weihnachtlich geschmückte Wien.

War Elisabeth dort glücklich - eher nein. Werden Sie dort glücklich sein: "Leiwand" würden die Österreicher sagen.

Tagesausflüge auf der Donau

Wer hier individuell Urlaub macht, sollte sich Zeit nehmen. Der Fluss kann auf vielfältige Weise entdeckt werden.

Unsere Tipps:

Das Nostalgie- und Erlebnisschiff "MS Stadt Wien" ist der einzige auf der Donau fahrende Schaufelraddampfer. Die Ausflugsfahrten beginnen in Tulln, wo die "MS Stadt Wien" vor Anker liegt. Die Fahrt führt durch die Tullner Rosenbrücke entlang der Donauauen in Richtung Wachau. Mehr Infos finden Sie hier.

Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie ist eine geführte Kanutour oder die Kombi-Tour im Nationalpark Donau-Auen. Gemeinsam mit kundigen Nationalpark-Rangern paddelt man in einem Schlauchboot auf einem idyllischen Seitenarm der Donau. Zu Fuß erforscht man dann die Flussauen oder die Schotterufer der Donau. Mehr Infos finden Sie hier.

Bratislava mit Schiff und Oldtimerbus mit der Fahrt von Hainburg nach Bratislava und zurück. Eine Stadtrundfahrt mit einem Oldtimerbus inkl. Fotostopp Bratislava (1 Std.) und ca. 3 Stunden Freizeit in Bratislava. Mehr Infos finden Sie hier.

Online-Ausstellung zur Donau,. Sie wurde gemeinsam mit der CENL (Konferenz der Europäischen Nationalbibliothekare) und den zehn Nationalbibliotheken der Donauländer aus Anlass des Europatages gestaltet. Aktuell nur auf Englisch.

Die Donau bei Bratislava © Džoko Stach
Die Donau bei Bratislava © Džoko Stach
Die Marille

Mit dem Herzstück Weltkulturerbe Wachau besitzt die niederösterreichische Donauregion ein außergewöhnliches landschaftliches Highlight entlang der Donau.

Doch nicht nur Geschichte und Kultur sollten Sie würdigen: Die Wachau ist auch ein Schlaraffenland für Genießer und Weinliebhabe. Seit September 2006 darf sich die Region auch „Genussregion Wachauer Marille“ nennen. Die Wachau hat sich somit neben ihrem Ruf als Weinbaugebiet von Weltrang auch als Obstgarten einen Namen gemacht, der sich jedes Jahr im Frühling in ein duftig rosa-weißes Blütenmeer verwandelt.

Geerntet wird im Juli und dann entstehen die beliebten Mitbringsel. Von den erstklassigen Marmeladen, den köstlichen Chutneys über edle Liköre und Destillate bis zu feinster Marillen- Naturkosmetik reicht die Palette der typischen Produkte.

Nützliche Links

Reiseführer und Unterhaltsames

Reise entlang der Donau – Unterwegs zu Fuß, mit dem Fahrrad und auf dem Schiff: Ein hochwertiger Fotoband von Sabine Ehrentreich, Martin Schulte-Kellinghaus, Erich Spiegelhalter (Fotograf), Brigitte Merz (Fotograf)

DuMont Bildatlas 224 Donau: Von der Quelle bis zur Mündung von Carsten Heinke (Autor), Jörg Modrow (Fotograf)

Reiseführer Kreuzfahrten Donau: Von Passau zum Schwarzen Meer (Trescher-Reiseführer) von Hinnerk Dreppenstedt

Die Donau: Geschichte eines europäischen Flusses von Michael W. Weithmann

und für Zeitreisefans:
Troubadour: Die Löwenherz-Verschwörung von Christoph Görg

Burgen & Schlösser an der Donau

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*