Burgen & Schlösser in Franken

Anzeige
Banner : ROSE : Lieferbar MTB : 728x90

Entdecken Sie Franken: Historische Schätze, kulinarische Genüsse und unvergessliche Erlebnisse

Franken, gelegen im Herzen Deutschlands zwischen der Donau und den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen sowie dem Nachbarland Tschechische Republik, beherbergt einige der beeindruckendsten Burgen und Schlösser des Landes.  Heute ist die Ferienregion in etwa deckungsgleich mit dem historischen Ostfranken und nimmt eine zentrale Lage in Europa ein.

Mit einer Fläche von ca. 34.000 qkm und einer Bevölkerung von ca. 4,5 Millionen Menschen bietet die Region eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Doch nichts verkörpert den Charakter und die Seele Frankens besser als seine Burgen und Schlösser.

Sie sind stumme Zeugen einer vergangenen Ära, die Geschichten von Macht, Intrigen und Romantik erzählen. Folgen Sie uns auf eine Reise durch die faszinierende Welt der fränkischen Burgen und Schlösser.

Franken – eine Region voller Vielfalt und Charme.

Verwinkelte Fachwerkgassen neben prächtigen Barock-Ensembles, weite Wälder neben fruchtbaren Weinbergen, entspannter Genuss neben jeder Menge sportlicher Action: Im Norden Bayerns passen diese scheinbaren Gegensätze einfach zusammen. Von historischen Burgen und Schlössern bis hin zu atemberaubenden Naturlandschaften und lebendigen kulturellen Veranstaltungen – Franken hat für jeden etwas zu bieten.

Schon die alten Römern hinterließen ihre Spuren. Die mittelalterlichen Könige und Fürsten haben ihre prächtigen Burgen und Schlösser errichtetet, jede Epoche hat weiter an der faszinierenden Geschichte geschrieben, die noch heute in den historischen Stätten und Museen der Region lebendig ist.

Die gesamte Region ist geprägt von hügeligen Landschaften, charmanten Städten und Dörfern und bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen erholsamen Urlaub. Und große Teile Frankens warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Sehenswertes in Franken

Warum gibt es in Franken so viele Burgen?

Die Vielzahl an Burgen und Schlössern in Franken ist kein Zufall. Sie sind das Ergebnis einer turbulenten Geschichte, geprägt von Kriegen, Machtkämpfen und territorialen Auseinandersetzungen.

Im Mittelalter war Franken ein strategisch wichtiger Ort, an dem viele wichtige Handelsrouten zusammentrafen. Dies machte die Region zu einem begehrten Ziel für Eroberer und Herrscher, die ihre Macht durch den Bau von Burgen und Schlössern demonstrierten. Diese wehrhaften Bauten dienten nicht nur als Verteidigungsanlagen, sondern auch als repräsentative Wohnsitze und Verwaltungszentren.

Die Top 10 Burgen & Schlösser der Region

Franken ist reich an Burgen, Schlössern und anderen historischen Orten. Neben einigen UNESCO Welterbe-Stätten finden Sie folgend unsere Top 10-Liste mit Orten, die Sie sich unbedingt ansehen sollten:

  1. Festung Rosenberg: Über der Stadt Kronach erhebt sich die mächtige Festung Rosenberg, eine der größten und am besten erhaltenen Festungsanlagen Deutschlands. Sie bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft und beherbergt mehrere Museen, die einen tiefen Einblick in die Geschichte Frankens bieten.
  2. Residenz Würzburg: Das Meisterwerk des Barock gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie beeindruckt durch ihre prächtige Architektur und ihre reich verzierten Innenräume, darunter das berühmte Treppenhaus mit dem größten Deckenfresko der Welt.
  3. Festung Marienberg: Sie ist das Wahrzeichen der Stadt Würzburg und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und das Main-Tal. Im Inneren der Festung können Besucher das Fürstenbaumuseum besuchen und die Geschichte der fränkischen Fürstbischöfe entdecken.
  4. Schloss Johannisburg in Aschaffenburg ist eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke Deutschlands. Es beherbergt mehrere Museen, darunter die Staatsgalerie mit Werken von Lucas Cranach dem Älteren und das Kupferstichkabinett mit einer beeindruckenden Sammlung von Drucken und Zeichnungen.
  5. Die Veste Coburg, oft als „Fränkische Krone“ bezeichnet, ist eine der größten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Festungen Deutschlands. Sie thront majestätisch über der Stadt Coburg und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft. Die Veste Coburg ist nicht nur ein historisches Monument, sondern auch ein lebendiges Kulturzentrum, das mehrere Museen beherbergt und regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen organisiert.
  6. Altenburg: Die Altenburg thront hoch über der Stadt Bamberg und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und das umliegende Land. Die Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert und diente einst als Residenz der Bamberger Bischöfe.
  7. Burg Plassenburg: Eine der beeindruckendsten Burgen Frankens ist die Plassenburg in Kulmbach. Sie thront majestätisch über der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft. Im Inneren beherbergt die Burg mehrere Museen, darunter das Deutsche Zinnfigurenmuseum mit einer der größten Zinnfigurensammlungen der Welt.
  8. Burg Pottenstein ist eine der ältesten und interessantesten Burgen in Franken. Sie liegt auf einem Felsvorsprung über dem gleichnamigen Ort und bietet einen beeindruckenden Blick auf das Tal. Die Burg beherbergt ein Museum, das die Geschichte der Burg und der Region lebendig werden lässt.
  9. Cadolzburg: Die Cadolzburg liegt in der gleichnamigen Stadt Cadolzburg. Sie war einst die Residenz der Hohenzollern und bietet heute als Museum einen tiefen Einblick in das Leben des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Besonders bemerkenswert ist die interaktive Ausstellung „Burg und Herrschaft“, die den Besuchern ein authentisches Erlebnis des mittelalterlichen Lebens bietet.
  10. Schloss Seehof, gelegen in der Nähe von Bamberg, ist ein prächtiges Barockschloss, das einst als Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe diente. Das Schloss beeindruckt durch seine elegante Architektur und seine prächtig ausgestatteten Innenräume.

Historische Gärten in Franken

Die Gärten in Franken sind so vielfältig wie die Region selbst. Sie reichen von den prächtigen Barockgärten der fürstbischöflichen Residenzen, die mit ihren symmetrischen Anlagen, kunstvollen Wasserspielen und farbenfrohen Blumenbeeten beeindrucken, bis hin zu den romantischen Landschaftsgärten, die sich harmonisch in die natürliche Umgebung einfügen und zum Träumen und Verweilen einladen.

  1. Hofgarten Bayreuth: Der Hofgarten in Bayreuth am Neuen Schloss ist ein barocker Garten, der im 17. Jahrhundert angelegt wurde. Er ist bekannt für seine symmetrischen Gartenanlagen, seine farbenfrohen Blumenbeete und seine beeindruckenden Wasserspiele.
  2. Hofgarten Würzburg: Die grüne Oase inmitten der Stadt läd mit ihren gepflegten Rasenflächen, duftenden Blumenbeeten und romantischen Spazierwegen zum Flanieren und Verweilen ein.
  3. Hofgarten Veitshöchheim: Der Hofgarten in Veitshöchheim ist ein wunderschöner Rokokogarten, der im 18. Jahrhundert angelegt wurde. Er ist bekannt für seine kunstvollen Skulpturen, seine malerischen Wasserläufe und seine vielfältige Pflanzenwelt. Der Garten diente einst als Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel.
  4. Hofgarten Coburg: Der Coburger Hofgarten ist ein großer Landschaftspark zwischen dem Schlossplatz und der Veste. Er besteht aus offenen Wiesenbereichen und dichten Gehölzzonen. Der Park beherbergt eine Vielzahl von Bäumen, darunter exotische Arten, und dient als Erholungsort für die Bevölkerung.
  5. Gartenkunst Hermitage Bayreuth: Die Gartenkunst der Eremitage in Bayreuth ist eine Hommage an die Natur. In diesem Park verschmelzen Wasser, Wald und Gärten zu einer idyllischen Einheit. Spazieren Sie entlang der malerischen Alleen und lassen Sie sich von der Schönheit der Natur verzaubern.

Top 5 Städte der Region

Franken ist Heimat einiger der charmantesten und historisch reichsten Städte Deutschlands. Jede Stadt hat ihren eigenen Charakter und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Hier sind die Top 5 Städte in Franken, die Sie auf Ihrer Reise unbedingt besuchen sollten:

  • Nürnberg: Nürnberg ist eine Stadt mit viel Geschichte. Besucher können das Germanische Nationalmuseum, die Nürnberger Burg und den schönen Hauptmarkt besuchen. Im Advent lockt der lebhafte Christkindlesmarkt.
  • Würzburg: Zu den Höhepunkten der Stadt gehören die Würzburger Residenz, eine der bedeutendsten Barockanlagen Europas, und die Festung Marienberg, die einen atemberaubenden Blick auf die Stadt bietet.
  • Bamberg: Die Stadt Bamberg ist bekannt für ihre gut erhaltene Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Besucher können hier das alte Rathaus, den Bamberger Dom und die Alte Hofhaltung bewundern.
  • Bayreuth: Bekannt für das jährliche Richard-Wagner-Festival und das prächtige Markgräfliche Opernhaus.
  • Rothenburg ob der Tauber: Eine malerische mittelalterliche Stadt, die wie aus einem Märchenbuch zu stammen scheint.

Franken hat ganz viel Natur

Franken zeichnet sich durch vielfältige Naturparks aus, die mehr als die Hälfte des Urlaubslands ausmachen. Hier finden sich unterschiedliche Landschaften: die weiten Fernen der Rhön mit ihren faszinierenden Mooren, das Fichtelgebirge mit den höchsten Bergen Frankens, die sanften Hügel der Haßberge, der Naturpark Altmühltal mit seinen Wacholderheiden, der Naturpark Fränkische Schweiz – Frankenjura mit seinen bizarren Felsformationen und Höhlen sowie der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, der faszinierende Einblicke in die Erdgeschichte bietet.

Die fränkischen Naturparke zeichnen sich zudem durch ihren reichen Waldbestand aus, sei es die Naturwald-Reservate der Frankenhöhe, der Steigerwald mit seiner Kombination aus Wald und Wein oder der Spessart, einer der größten zusammenhängenden Laubwaldgebiete Mitteleuropas mit Buchen und Eichen.

Regionale Besonderheiten der Region

Franken ist bekannt für seine traditionellen Handwerkskünste, darunter das fränkische Töpferhandwerk und die Herstellung von traditionellen Trachten. Die Region ist auch berühmt für ihre Weinfeste und Weihnachtsmärkte, die jedes Jahr Tausende von Besuchern anziehen.

Kulinarische Vielfalt in der Region

Die fränkische Küche ist bekannt für ihre herzhaften Gerichte und exzellenten Weine. Probieren Sie regionale Spezialitäten wie die Nürnberger Bratwürste, den fränkischen Sauerbraten oder den Karpfen „Blau“. Und vergessen Sie nicht, den berühmten fränkischen Wein zu probieren!

Tipps für eine unvergessliche Reise nach Franken

Die beste Reisezeit für die Region

Franken kann das ganze Jahr über besucht werden, aber die beste Zeit, um die Region zu besuchen, ist von Mai bis Oktober, wenn das Wetter mild ist und die Weinberge und Landschaften in voller Blüte stehen.

Top-Hotels in Franken

Franken bietet eine Vielzahl von Unterkünften, von luxuriösen Hotels bis hin zu gemütlichen Pensionen. Einige der Top-Hotels sind das Hotel Victoria in Nürnberg, das Hotel Rebstock in Würzburg und das Hotel Nepomuk in Bamberg.

Booking.com

Reiseführer und Unterhaltsames

[amazon box=“3829749562,3740819561,3734324327,3616020301″ style=“light“ template=“table“ price=“none“ button_text=“Details & Preis checken“ ribbon_text=“Empfehlungen der Redaktion“]

Karte mit den Burgen und Schlösser in Franken

Burgen und Schlösser in Franken

Burgschloss Cadolzburg

90556 Cadolzburg

Veste Coburg

96450 Coburg

Burg Hohenstein

91241 Hohenstein

Schloss Johannisburg

63739 Aschaffenburg

Anzeige
Der Kinder- und Jugendbuchverlag

Burg Lauenstein

96337 Ludwigsstadt

Feste Marienberg

97082 Würzburg

Kaiserburg Nürnberg

90403 Nürnberg

Plassenburg

95326 Kulmbach

Anzeige

Burg Pottenstein

91278 Pottenstein

Feste Rosenberg

96317 Kronach

Schloss Weissenstein

96178 Pommersfelden

Anzeige
Werbebanner - myRavensburger - personalisierte Produkte