Burg Ranis, Thüringen - Nahaufnahme

Burg Ranis

Oberhalb der kleinen Stadt Ranis am Rande des Thüringer Schiefergebirges im Saale-Orla-Kreis liegt auf einem 360 Meter langen Felsplateau die Burg Ranis. Mit ihren 240 Metern Länge und 50 Metern Breite gehört sie zu den bedeutendsten Burgen der Region. Ihre strategisch gute Lage macht sie von drei Seiten durch schroffe Felshänge nahezu unangreifbar, // weiterlesen

Leuchtenburg (Thüringen) - aus der Ferne

Leuchtenburg

Über dem südlichen Saaletal erhebt sich fast 400 Meter über dem Talboden auf einem Bergsporn die Leuchtenburg mit ihrer fast 800 jährigen Geschichte. Die erste urkundliche Erwähnung der Burg erfolgte 1221 als Stammburg derer von Lobdeburg-Leuchtenberg. Der Bergfried aus Kalkstein wurde im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts gebaut. Als Hauptturm // weiterlesen

Osterburg in Weida, Thüringen - Gesamtansicht

Osterburg zu Weida

Die Osterburg ist heute die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt Weida und des ganzen Thüringer Vogtlandes. Schon vor dem 11. Jahrhundert hat es auf diesem Bergsporn zwischen den Flüssen Weida und Auma eine slawische Siedlung gegeben, man vermutet sogar eine slawische Burganlage. Doch die heutige Burg ist mit der Geschichte der  Vögte // weiterlesen

Schloss Bertholdsburg

Ehemalige Residenz der Grafen von Henneberg in der Stadt Schleusingen. 1226-1232 von Graf Poppo VII. errichtet, lag die Bertholdsburg an der Handelsstraße Nürnberg-Erfurt-Leipzig. Nach der Teilung des Henneberger Gesamthauses 1274 wurde die Bertholdsburg die Residenz der Linie Henneberg-Schleusingen. Die letzten beiden Schleusinger Grafen Wilhelm VI. und sein Sohn Georg Ernst // weiterlesen

Johanniterburg Kühndorf

Um 1150 Bau einer Burg durch die Herren von Kühndorf, die wenig später wohl Ministeriale der Grafen von Henneberg werden. nach 1200 Übergang der Burg an die Grafen von Henneberg. 1274 Im hennebergischen Teilungsvertrag fällt die Burg an Graf Heinrich von Henneberg – Hartenberg. um 1290 Die Grafen von Henneberg // weiterlesen

Kein Bild

Wasserburg Niederroßla

Die Wasserburg Niederroßla liegt im gleichnamigen Ort in Thüringen. Das Wahrzeichen der Burg, der Schlossturm, auch Bergfried genannt, ist mit seinen 57 Metern der Höchste seiner Art in Deutschland. 10.Jahrhundert –  im Jahr 996 – Urkunde Kaiser Otto III. mit erster Erwähnung des  „locum Roßla“- der Ort Roßla (vermutlich aber // weiterlesen

Kein Bild

Schloss Wetzelstein

Seit 1544 wurde in Saalfeld am Wetzelstein Alaun abgebaut, welches vorwiegend in der Farbindustrie zum Einsatz kam. Im Jahre 1760 erwarb der Leipziger Kaufmann und Bankier Christian Gottlob Frege (geb.1715 in Lampertswalde-Sachsen/gest.1781 Leipzig), bekannt auch als Besitzer zahlreicher Häuser im Leipziger Waldstrassenviertel und dem Frege-Haus in Leipzig-Gohlis, den Alaunbetrieb. Seine // weiterlesen

Wartburg, Eisenach (Thüringen) - Panoramaansicht

Wartburg

Neben Neuschwanstein gehört die Wartburg bei Eisenach sicherlich zu einer der meistbesuchten Attraktionen Deutschlands – Heerscharen von Besuchern fremder Zunge zeugen davon. Vermutlich um 1060 erbaut, stand die Burg zum ersten Mal 1080 in den Büchern der Geschichte – als Ausgangspunkt eines Überfalls auf die Truppen des Königs. Um 1160 // weiterlesen

Burg Scharfenstein, Thüringen - Panorama

Burg Scharfenstein

Auf einer Bergnase am Rande des Muschelkalkplateaus des Düns in einer Höhe von 488 Meter über dem Meeresspiegel liegend, ist die Burg eine der wenigen erhaltenen mittelalterlichen Höhenburgen des Eichsfeldes. Vermutlich entstand sie zum Schutz der alten Verkehrsstraße, die von Süden aus dem Werra- und Rosoppetal über Flinsberg und Kreuzebra // weiterlesen

Burg Posterstein, Thüringen - Panorama

Burg Posterstein

Im Thüringer Osten, direkt an der Strecke zwischen Jena und Dresden, überrascht Burg Posterstein die Besucher mit einem aussergewöhnlichen Museumskonzept. Hier erfährt man von Rittern und Salondamen, die europäische Geschichte schrieben. Und einem Burggespenst und seinem kleinen Drachenkumpel, von Erdbeben, Knopfdynastien und Baumgräbern: Die 800 Jahre alte Bergspornburg Posterstein ist // weiterlesen