Schloss Wetzelstein (Hotel)

Anzeige
Banner : ROSE Bikes
Hotel-Schloss-Wetzelstein_Aussenansicht
Hotel Schloss Wetzelstein, Thüringen - Blick aus dem Park
Hotel-Schloss-Wetzelstein_Salon
Hotel Schloss Wetzelstein, Thüringen - Salon
Hotel-Schloss-Wetzelstein_Gartentreppe
Hotel Schloss Wetzelstein, Thüringen - Gartentreppe
Hotel-Schloss-Wetzelstein_Park-und-Bruecke
Hotel Schloss Wetzelstein, Thüringen - Park und Brücke
Hotel-Schloss-Wetzelstein_Fassade-bei-Nacht
Hotel Schloss Wetzelstein, Thüringen - Aussenansicht bei Nacht
Wissenswertes über Schloss Wetzelstein (Hotel)

Lesezeit: 2 min

Seit 1544 wurde in Saalfeld am Wetzelstein Alaun abgebaut, welches vorwiegend in der Farbindustrie zum Einsatz kam.


Im Jahre 1760 erwarb der Leipziger Kaufmann und Bankier Christian Gottlob Frege (geb.1715 in Lampertswalde-Sachsen/gest.1781 Leipzig), bekannt auch als Besitzer zahlreicher Häuser im Leipziger Waldstrassenviertel und dem Frege-Haus in Leipzig-Gohlis, den Alaunbetrieb. Seine Familie führte ihn bis zur Schließung im Jahr 1850 weiter.


In den Jahren 1878 bis 1880 errichtete dessen Sohn Arnold Woldemar Freiherr von Frege das Schlößchen Wetzelstein im neuromanischen Stil aus Aus gewaltigen Sandsteinquadern, denen der Zahn der Zeit bis in unsere Tage nichts anhaben konnte. Zum Schlossgelände gehört eine Parkanlage und die darin befindliche Grotte, die heute Zeugnis des früheren Alaunabbaus in Thüringen ist. Freiherr von Frege nutzte Schloss Wetzelstein als Sommersitz.


1921 verkaufte Freiher von Frege Schloss Wetzelstein an Ernst Hüther, den Besitzer der Saalfelder Schokoladenfabrik „MAUXION“.


1922 wurden Umbauarbeiten zur Wohnraumschaffung durchgeführt und seitdem diente Wetzelstein mehreren Familien als Wohnung.


Im Jahr

2000 wurde Wetzelstein durch die heutigen „Schlossherren“ Kerstin und Mario Zapf erworben.

Das Schloss als Hotel
Hier in Saalfeld der Steinernen Chronik Thüringens, können Sie vergangene Jahrhunderte erleben und atmen-in stilvoller historischer Umgebung auf Schloss Wetzelstein. Das Schloss ist mit viel Aufwand von Kerstin und Mario Zapf liebevoll, authentisch restauriert worden. Nun erstrahlt der einstige Sommersitz der Kaufmannsfamilie Freege an der reizvollen Saale-Flusslandschaft wieder in seinem alten Glanz. Zehn Jahre hat es gedauert, die gewaltigen Natursteinmauernwieder vom Putz zu befreien. Eichenparkett und Innen-Fensterläden von dicken Farbschichten, den prachtvollen Kamin detailgetreu zu restaurieren, Bleiglasfenster, geschnitze Türen und Beschlägezu ergänzenund baulicheEntstellungen zu beseitigen.

Der Wetzelstein ist wieder Sommersitz, wenn auch nicht nur, denn die Zapfs wohnen hier und begrüssen ihre Gäste in der privaten Atmosphäre dieses Landsitzes.

Eintrittspreise
Öffnungszeiten
Besichtigung nur nach Vereinbarung
Hotels in der Nähe
Schöne Vorschläge finden Sie hier bei unserem Partner booking.com.
Empfehlungen der Redaktion
Reisetipps
Buchcover Thüringen Burgen und Schlösser
  • Thüringen entdecken Erkunden Sie morgens die Originalschauplätze von Goethe und Schiller in Weimar, am Nachmittag schlendern Sie in Erfurt über die längste, noch komplett erhaltene und bebaute Brückenstraße Europas und den Abend lassen Sie am Rennsteig mit Blick über die tiefen Wälder des Thüringer Waldes ausklingen.

    Wie das geht? Das und vieles mehr erfahren Sie auf der Website Thüringen entdecken.de der Thüringer Tourismus GmbH.

  • Geld sparen
    • Die Thüringer Wald Card. Erwerben Sie für 15,00€ für 12 Monate bei über 200 Erlebnispartnern im Thüringer Wald Ermäßigungen.

      Dabei sind Burgen und Schlösser wie die Wartburg, das gerade wiedereröffnete und toll restaurierte Schloss Ehrenstein und die Leuchtenburg mit ihrem Porzellanmuseum. Die Card ist personengebunden und nicht übertragbar.
    • Jeder Erwachsene benötigt eine eigene Card um die entsprechende Ermäßigung zu erhalten und das so oft Sie möchten! Je Thüringer Wald Card ist ein Kind bis zu 12 Jahren inkludiert.

      Ein Erlebnisführer Thüringer Wald als Begleitheft zur Card informiert parallel zur mobilen Webseite über alle Angebote.

      Weitere regionale Gästekarten sind die
    • Weimar Card für 32,50€ bzw knapp 60,00€
    • Erfurt Card für ca. 14,00€ bzw. 20,00€

  • Lesefutter - für die Vorbereitung der Touren sind die Bücher Thüringens Schlösser und Burgen aus dem Husum Verlag sowie 100 Burgen und Schlösser in Thüringen von Mirko Krüger sehr nützlich.

WEITERE NÜTZLICHE LINKS: REISE-INSPIRATIONEN FÜR THÜRINGEN
Anzeige
Werbebanner ROSE Bikes - das neue Rennrad XLite