Dürer, Luther und die STARKEN FRAUEN von Schloss Rochlitz

Im Zuge eines Exponatentausches bei der Sonderausstellung »eine STARKE FRAUENgeschichte – 500 Jahre Reformation« ist ab sofort auch der Holzschnitt „Die Geburt Mariens – Die Wochenstube“ aus dem Jahr 1511 von Albrecht Dürer zu sehen.

Ein weiteres aussergewöhnliches Ausstellungsstück, das jetzt neu in die Sammlung gekommen ist, ist eine Erstausgabe der Lutherbibel mit einer Widmung von Martin Luther.

Der Wechsel der Exponante findet im Rahmen einer geplanten Austauschaktion statt, deren Ziel es zum einen ist, die empfindlichen Exponate zu schützen und zu erhalten und sie zum anderen auch in die Sammlung der Leihgeber zurück zu führen.

Die Ausstellung STARKE FRAUEN ist noch bis zum 31. Oktober 2014 auf Schloss Rochlitz zu sehen.

Zur Ausstellungswebseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen