Barnard Castle

Barnard Castle, Durham (England) - Panorama
Barnard Castle
DL12 8PW Barnard Castle

GB - England

Die Ruinen des einstmals mächtigen Barnard Castle bewachen den Übergang über den Fluss Tees.

1125 übernahm Bernard de Balliol die Herrschaft in diesem Gebiet und begann die vorherige Holz-Burg durch eine massive Festung aus Stein zu ersetzen. Die große Anlage, auf einem steinigen Felsen hoch über dem Tees errichtet, ist in vier ummauerte Burghöfe unterteilt.

Der Innerste wird von einem tief in den Stein geschnittenen Graben geschützt. Hier befinden sich die Reste der wichtigsten Burggebäude wie Rundturm oder Grosse Halle.

1216 wurde Barnard Castle erfolglos von Alexander I. König von Schottland belagert. 1228 war John de Balliol Herr auf Barnard Castle – er vergrößerte seine Besitzungen und durch seine Heirat mit Devorguilla of Galloway konnte sein Sohn John II. of Balliol Ansprüche auf den schottischen Thron erheben.

Ein Rat von englischen und schottischen Lords, einberufen vom englischen König Edward I., wählte ihn 1292 zum König von Schottland unter der Bedingung, dem englischen König Treue zu schwören. Was er zwar tat, aber nicht einhielt. 1296 erzwang Edward I. dann Johns Abdankung und warf ihn im Tower von London in den Kerker. Johns englische Besitzungen wurden eingezogen; erst später wurde ihm gestattet sich auf seine Besitzungen in der Picardie in Frankreich zurückzuziehen.

Die folgenden Eigentümer, wie die Beauchamps und die Nevills taten nicht viel für den Erhalt der Burg. 1569 wurde Barnard Castle von 5.000 Rebellen des Aufstands „ Rising of the North“ belagert, welche die schottische Königin Mary gegen Elisabeth I. von England unterstützten. Sir George Bowes war gezwungen die Burg zu übergeben, nachdem viele der Verteidiger die Burg nach und nach verlassen hatten.

Nach dieser Belagerung begann der Verfall der Anlage. Im Jahr 1630 kaufte Sir Henry Vane die Burg und benutzte sie als Materialquelle für Ausbesserungsarbeiten an seiner Hauptresidenz Raby Castle. Trotzdem vermittelt die Burg auch heute noch einen Eindruck von ihrer einstigen Stärke. Eine Besichtigung kann man mit einem schönen Spaziergang in den ehemaligen Jagdgründen entlang des Flusses Tees verbinden.

Reisetipps
WEITERE NÜTZLICHE LINKS:
Eintrittspreise
Erwachsene: £6.20
Kinder (5 bis 17 Jahre)£3.80
Familien: £16.20

Overseas Visitor Pass (9 oder 16 Tage): frei
Öffnungszeiten
30.März bis 30.September 2018
täglich von 10:00h bis 18:00h

01.Oktober bis 04.November 2018
täglich von 10:00h bis 17:00h

05.November 2018 bis 31.März 2019:
Sonnabend und Sonntag:
10:00h bis 16:00h