Dunvegan Castle

Dunvegan_ah-4655

Die Geschichte von Dunvegan Castle

Diese Burg ist der Stammsitz eines Clans, dessen Name jedem Highlander-Fan der Welt Gänsehaut bereitet: Hier leben, direkt an der rauhen Atlantik-Küste, seit über 800 Jahren die Clanchiefs der MacLeod, der Herren von Skye.

Der Name des Clans ist bekannt aus dem Film „Highlander“ (als Schauplatz hat man allerdings ein andere Burg gewählt). Der Clan ist fast so alt wie das Königreich Schottland, seine Wurzeln reichen zurück bis zu Wikingern und Olaf dem Schwarzen, König der Isle of Man.

Mitte des 13. Jahrhunderts wurden die Norsemen von König Alexander III. vernichtend geschlagen, und der Clan der MacLeod nahm stärker gälische Züge an. Die ursprünglich eher trutzige Festung (rechts ein sehr frühes Bild) hat sich – wie alle Wehrbauten – über die Jahrhunderte zu dem gewandelt, was man heute besichtigen kann.

Die bewegte Geschichte der MacLeods kann man sich auf Dunvegan Castle eindrucksvoll und auf verschiedene Weisen ansehen: Ahnengalerien, Rundgänge durch Gärten und Burgen, ein Visitor-Center zeigen die Geschichte eines Clans in einer der schönsten, aber auch unwirtlichsten Ecken Schottlands.

Ebenfalls zu sehen sind die magischen Gegenstände des Clans:
Die Feen-Flagge zum Beispiel, um die sich verschiedene Sagen ranken, beschützt den Clan seit vielen Jahrhunderten und hat auf wundersame Weise schon mehrfach Land und Leute geschützt. Oder das Trinkhorn. Oder oder oder …

Auch in den Jacobiter-Aufständen spielte das Land der MacLeods eine bemerkenswerte Rolle. Auf der Burg gibt es heute noch einige persönliche Dinge von Flora MacDonald zu sehen – DER schottischen Nationalheldin, die Bonnie Prince Charlie die Flucht vor den Häschern des Herzogs von Cumberland ermöglichte.

Der Clan lebt heute noch im Schloss, als Besucher kann man sich aber sehr schöne Bereiche des Schlosses ansehen oder auch den Blick über die Bay schweifen lassen.

Einen Teil der Räume kann man übrigens für Festlichkeiten mieten – welcher echte Highlander träumt nicht davon, auf dem Schloss der MacLeod seiner Liebsten das Ja-Wort zu geben =)

Darüber hinaus gibt es auf dem Besitz der MacLeod diverse Möglichkeiten, seinen Urlaub zu verbringen – mehr dazu auf der Clan-Website.

Die Burg befindet sich auf der Insel Skye, westlich des schottischen Festlandes. Man erreicht Skye entweder über eine riesige Brücke oder – für die Freunde des geruhsamen Reisens – mit einer Fähre.

An Portree vorbei fährt man dann Richtung Norden und geniesst die grandiosen Aussichten dieser wunderschönen Insel. Im Norden Skyes befindet sich übrigens eine Jugendherberge mit wundervollem Panorama.

Fazit: Ein Muß für jeden Schottland-Besucher. Die Besucherbereiche sind sehr liebevoll gemacht, die Geschichte des Landes und des Clans leben hier spürbar.


Dunvegan Castle
IV55 8WF Isle of Skye
Highland
Schottland

Telefon: +44-(0)1470-521206

Whisky-Fans aufgepasst
Es gibt eine Hausmarke „MacLeod of MacLeod“, die man nur hier kaufen kann. Da Talisker auf der Insel beheimatet ist, liegt der Verdacht nahe, das es sich hier um einen Talisker-Blend handelt – hervorragendes und überraschendes Tröpfchen für durchgefrorene Wanderer 😉

Bilder z.T. mit freundlicher Unterstützung des MacLeod Estate Office.

Öffnungszeiten
Mitte März bis Ende Oktober: täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr November bis Mitte März: täglich 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr Die Burg ist geschlossen an Weihnachten, Silvester und Neujahr

Anfahrt
Dunvegan Castle ist eine Meile nördlich des Ortes Dunvegan im Nordwesten der Insel Skye. Von Inverness auf der A82 nach Invermoriston, dann A887 nach Kyle of Lochalsh, oder von Fort William auf der A82 nach Invergarry, A87 nach Kyle of Lochalsh.

Preise
Erwachsene GBP 5,50 Kinder GBP 3,00

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

5 Shares
Teilen5
Twittern
+1