Beeskow


Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow
Brandenburg
Deutschland

Telefon: +49-(0)3366-352701

Die Webseite der Burg Beeskow


Geschichte der Burg Beeskow

Die Burg Beeskow, in der ältesten Urkunde der Stadt bereits 1272 erwähnt, kann auf eine wechselvolle Bau- und Nutzungsgeschichte zurückblicken. Zunächst entstand die Wasserburg als hölzerne Anlage. Erst zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurde das Gebäude zu einer Schlossburg umgebaut. Der erhaltene 30 Meter hohe Bergfried stammt noch aus dieser Zeit.

Im restaurierten Salzhaus neben dem Bergfried befindet sich heute das Regionalmuseum und Ausstellungszentrum. Das Regionalmuseum beherbergt eine Ausstellung zur Stadtgeschichte. Im Ausstellungszentrum sind wechselnde Ausstellungen der Malerei, Grafik, Plastik, Fotografie; politischer, historischer, ökonomischer und ökologischer Themen zu sehen. Zudem finden auf der Burg zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt.

Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung des Landkreis-Oder-Spree und der TMB.

Tickethotline 01805-012300

Öffnungszeiten
Di-So 11.00-17.00 Uhr und zu Veranstaltungen Gruppen und Schulklassen nach Anmeldung

Anfahrt
Beeskow liegt südlich der A 12 an der Spree, Abfahrt Storkow und dann der B 246 nach Süden folgen, oder Abfahrt Fürstenwalde.

Preise
Tageskarte 5,00 € / erm. 3,50 € Familienkarte 9,00 € Turmmuseum (Bergfried, Salzhaus ohne Mittelalterkeller) 2,50 € / erm. 2,00 € nur Ausstellungszentrum 2,50 € / erm. 2,00 € nur Mittelalterkeller 2,00 € Führungen für Gruppen bis 30 Personen 25,60 € Ausstellungszentrum: Erwachsene 2,56 Euro Ermäßigte 1,53 Euro

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Teilen
Twittern
+1