Dunstanburgh Castle

Dunstanburgh Castle
NE66 3TT Craster, Alnwick

GB - England

Die Burg wurde in den Jahren 1313 und 1325 von Thomas Earl of Lancaster, dem Neffen von König Edward II erbaut. Die sehr einsame Lage der Burg deutet darauf hin, dass der Earl nicht nur Schutz vor räubernden Schotten suchte, sondern auch den Zorn seines Königs fürchtete, mit dem er häufig in Streit geriet.

Ein Grund hierfür war der Einfluß eines der Vertrauten des Königs, Piers Gaveston. Schließlich nahm eine Gruppe von Adligen unter der Leitung von Earl Thomas, Gaveston gefangen und brachte ihn um. Obwohl der König den Rebellen letztendlich vergab, wurde Thomas 1322 hingerichtet, da er weiter gegen den König rebellierte.
Die größte Besonderheit der Burg war das große Torhaus, welches den Eingang zu einem großen ummauerten Platz umgab. Hier konnte die einheimische Bevölkerung mit ihrer Habe Schutz suchen vor plündernden Schotten.

Im Jahr 1362 wurde John of Gaunt, der vierte Sohn von Edward III. Besitzer der Burg. Er ließ ein neues Torhaus bauen und verwandelte das alte Torhaus in einen Bergfried.
Im Jahr 1399 wurde Richard II von Henry IV aus dem Haus Lancaster entthront und Dunstanburgh wurde königliche Festung.

Dieses Bollwerk des Hauses Lancaster war während der Rosenkriege von 1455 bis 1485 heiß umkämpft. Man hielt einer langen Belagerung durch die Anhänger Yorks stand – erst als sich die Verteidiger von Bamburgh zu Weihnachten 1461 ergaben, legten auch die Verteidiger von Dunstanburgh Castle ihre Waffen nieder. Die in diesem Krieg durch Kanonen zugefügten Schäden führten bald zum Niedergang von Dunstanburgh Castle.

Die Burg ist seit über 400 Jahren verlassen.

Tip der Redaktion: Wenn Sie mehrere Burgen in Großbritannien besichtigen wollen, lohnt sich der Erwerb eines Overseas Visitor Pass.

Reisetipps
WEITERE NÜTZLICHE LINKS:
Eintrittspreise
Erwachsene: £5.40
Kinder (5 bis 17 Jahre): £3.20
Familien(2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder: £14.00
(Stand 2018)
Öffnungszeiten
30.März bis 02.September 2018
täglich von 10:00h bis 18:00h

03.- 30.September 2018
täglich von 10:00h bis 17:00h

01.Oktober bis 04.November 2018
täglich von 10:00h bis 16:00h

05.November bis 26.Dezember 2018:
Sonnabend und Sonntag 10:00h bis 16:00h

27.Dezember 2018 bis 01.Januar 2019
täglich von 10:00h bis 16:00h

02.Januar bis 17.Februar 2019:
Sonnabend und Sonntag 10:00h bis 16:00h

18. bis 22.Februar 2019:
täglich von 10:00h bis 16:00h

23.Februar bis 31.März 2019:
Sonnabend und Sonntag 10:00h bis 16:00h