Schönfeld (Schloss)

Schloss Schönfeld, Sachsen-Anhalt

Schloss Schönfeld

Das der Renaissance und dem Barock nachempfundene Schloss Schönfeld liegt im idyllischen Schönfeld, einem Ortsteils von Steinfeld bei Bismark im Bundesland Sachsen-Anhalt. Schönfeld liegt zehn Kilometer westlich von Stendal. Über dem Eingangs-Portal im Schloss befindet sich eine Inschrift, die einen wichtigen Hinweis auf die Bauzeit liefert: 1873 – 1875 soli deo gloria (zum ewigen Ruhme).

Schloss Schönfeld, Auffahrt und Haupteingang
Schloss Schönfeld, Auffahrt und Haupteingang
1873 erteilte Otto von Rundstedt den Auftrag das repräsentatives Schloss zu errichten. Es wurde mit dem Anlegen eines Teiches begonnen, dessen Aushub als Basis für das zu bauende Gebäude verwendet wurde. In nur drei Jahren entstand ein breitgelagerter, zweigeschossiger Bau auf einem hohen Kellersockel und einem markanten Mansardwalmdach. Der Fassadengestaltung liegen Vorbilder aus der Zeit der Renaissance und des Barock zu Grunde. Schloss Schönfeld ist ein überaus prachtvolles Beispiel historischer Schlossarchitektur. Bis 1945 war das Schloss Schönfeld im Besitz der Adelsfamilie von Rundstedt.

1885 legte ein Schüler des Landschaftsarchitekten Peter Joseph Lenné einen fast 90.000 m² großen Schlosspark im Stil eines englischen Landschaftsparkes an. Dabei wurden der Schlossteich und der zum Teil damals 700 Jahre alte Baumbestand harmonisch in das Gesamtkunstwerk eingebunden.

1945 wurde das Schloss im Zuge der von der sowjetischen Besatzmacht angeordneten Bodenreform enteignet und kommunaler Nutzung zugeführt. Erst im Jahre 1996 wurde es wieder Privateigentum.

2001 wurde das Schloss Schönfeld zu einem Hotel umgebaut und zunächst vom Eigentümer und seiner Frau geführt.

2003 bis 2007 führten die Brüdern Ingo und Falk Bassenge den Hotelbetrieb. Einen Namen hatte sich das Schlosshotel vor allem durch die dort stattfindenden Hochzeiten gemacht. Da sich im Schloss Schönfeld eins der beiden Standesämter der damaligen Verwaltungsgemeinschaft Bismark/Kläden befand, wurden im Schloss sehr viele Hochzeiten gefeiert.

Schloss Schönfeld, Ansicht Gästezimmer + feudales Bett
Schloss Schönfeld, eines der Gästezimmer
2014 wurde das Schloss Schönfeld von einem Hamburger Unternehmer-Ehepaar duch einen Zufall entdeckt. Sie waren sofort vom dem Schloss begeistert und haben es kurzer Hand gekauft. Das Schloss Schönfeld wird nun wieder zu neuem Leben erblühen und als Event-Location für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die malerische Parklandschaft mit Parkteich und auch der Wellnessbereich des Schloss Schönfeld bieten den Besuchern eine angenehme Möglichkeit der Erholung auf hohem Niveau. Das Schloss kann exklusiv für Veranstaltungen gemietet werden. Dabei steht Ihnen eine professionelle Eventplanerin zur Seite.

Quelle: Besten Dank an das Team Schloss Schönfeld (Bild/Text)


Schloss Schönfeld

Schloss Schönfeld, Auffahrt
Schloss Schönfeld, nochmals die Auffahrt
Schönfelder Straße 1-3
39599 Steinfeld
Sachsen-Anhalt
Deutschland

Website Schloss Schönfeld

Eintrittspreise
keine Angaben

Öffnungszeiten (Stand 2014)
Besuche und Besichtigungen nach Absprache, da kein Dauerbetrieb!

Anfahrt:
Parkplätze: ja
Restaurant: ja
Hotel: ja
Souvenirshop: nein
Museum: nein
Garten / Park: ja


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Share
Tweet
+1