Beaumaris Castle

Beaumaris Castle
LL58 8AP Beaumaris

GB - Wales

Beaumaris Castle gilt als unvollendetes Meisterstück im Ring der nordwalisischen Burgen, alle erbaut unter Edward I. Gelegen nahe dem Ort LLanfaes auf der Insel Anglesey direkt an der Menai Strait zwischen  der Insel und dem Festland, wurde die Burg auf unbewohntem Marschland errichtet. Die Arbeiten begannen im Jahr 1295. Fast 2.000 Männer arbeiteten an der Anlage und schon im Jahr 1296 waren die Mauern 6 Meter hoch. Doch ein solcher Bau ist kostspielig und als die schottischen Kriege begannen, wurde der englische König regelmäßig in Kriegszüge im Norden verwickelt. Geld und Materialien wurden knapp und Ende 1296 verlangsamten sich die Bauarbeiten, um dann schließlich ganz zu stoppen.

Wichtige Teile der Anlage blieben unvollendet, wie der nördliche Teil der Burgmauern und viele der Gebäude im inneren Hof.

Im Jahr 1306 war Edward I beunruhigt über eine schottische Invasion der nordwalisischen Gebiete und so wurde an der Burg weiterbaut, doch auch diesmal wurde sie nicht vollendet.

Anfang des 15. Jahrhundert brach in Wales eine Revolte unter Owain Glyndwr aus. Beaumaris Castle wurde 1403 belagert und von den Rebellen erobert, nach 2 Jahren nahmen es die Engländer wieder ein. Danach verfiel es langsam. Im englischen Bürgerkrieg wurde die Burg erst vom Royalisten Thomas Bulkeley für die Krone gehalten, doch im Juni 1646 fiel es an die Parlamentstruppen. Im Jahr 1648 fiel es noch einmal für kurze Zeit an die Königstreuen, doch sie konnten sich nur bis Oktober des gleichen Jahres halten.

Nach dem Krieg wurde Beaumaris Castle nicht wie viele andere Burgen geschliffen, da man eine royalistische Invasion aus Schottland fürchtete. Allerdings wurde die Burg in den kommenden Jahren aller brauchbaren Materialien beraubt, inklusive der Dächer.

Im Jahr 1807 kaufte Lord Bulkeley die Ruine um sie zu einem Teil seines Landschaftparks zu machen.

Trotz allem ist Beaumaris eine beeindruckende Anlage. 2 konzentrische Mauerringe, von welchen der äußere Ring von 16 Rundtürmen unterbrochen ist, schützen sie. Der Wassergraben hatte direkten Zugang zur See, mit einer befestigten Anlegestelle für Anlieferungen von Material und Verpflegung im Torhaus. Die innere Mauer hatte 6 grosse Türme und zwei massive Torhäuser.

Besuchertip:

Wenn Sie mehrere Burgen in Wales besuchen wollen, empfiehlt sich der Cadw Explorer Pass.

Reisetipps öffnen | schliessen
WEITERE NÜTZLICHE LINKS:
Eintrittspreise öffnen | schliessen
Erwachsene: £6.90
Familen: £20.00 ( 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder unter 16 Jahren)
Studenten und KInder unter 16: £4.10
Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt
(Stand 2018)
Öffnungszeiten öffnen | schliessen
01.November 2017 bis 28.Februar 2018:
Montag bis Sonnabend 10:00h bis 16:00h
Sonntag 11:00h bis 16:00h

01.März bis 30.Juni
Täglich von 09:30h bis 17:00h

01.Juli bis 31.August
Täglich von 09:30h bis 18:00h
(Stand 2018)