Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: Aktion im Themenjahr. Freier Eintritt für ehrenamtliche Feuerwehrleute

Anzeige
Banner : ROSE : Lieferbar MTB : 728x90

Ein besonderes „Dankeschön“ für ehrenamtlichen Einsatz: Vom 4. Mai, dem internationalen Tag der Feuerwehr, bis 30. Juni erhalten alle Feuerwehrleute kostenfreien Eintritt in ausgewählte Monumente.

Die Aktion „Danke an alle Feuerwehrleute“ findet im Rahmen des Themenjahres „Feuer und Wasser. Die Macht der Elemente in Schlössern, Gärten und Klöstern“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg statt.

Anerkennung und Würdigung

Im Mai und im Juni bietet die Aktion den Feuerwehrleuten die Gelegenheit, neun historische Monumente kostenlos zu besichtigen. Beteiligt sind die Schlösser Bruchsal, Heidelberg und Ludwigsburg, Schloss und Schlossgarten Weikersheim sowie die Klöster Bebenhausen, Maulbronn und Salem, zudem der Schlossgarten Schwetzingen und das Kleinod Heuneburg – Stadt Pyrene.

Besucher in Salem © Foto SSG Niels Schubert

„Mit unserer Aktion ‚Danke an alle Feuerwehrleute‘ möchten wir die Einsatzbereitschaft würdigen, die viele Menschen bei der Feuerwehr jeden Tag zeigen, um andere zu schützen und zu retten“, erklärt Patricia Alberth, Geschäftsführerin der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Foto: Besucher in Salem © SSG Niels Schubert

„Wir begrüßen es außerordentlich, dass die Staatlichen Schlösser und Gärten im Themenjahr 2023 ‚Feuer und Wasser‘ an die ehrenamtlichen Feuerwehrleute denken und ihnen kostenlosen Eintritt in ausgewählte Monumente bieten“, freut sich der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg, Dr. Frank Knödler.

Kooperation mit Landesverband

In Baden-Württemberg engagieren sich rund 183.000 Personen in der Feuerwehr, davon 31.000 Kinder und Jugendliche in der Jugendfeuerwehr, 120.000 Frauen und Männer in den Einsatzabteilungen sowie 32.000 Frauen und Männer in den Alters- und Seniorenabteilungen.

97 % der Feuerwehrangehörigen sind rein ehrenamtlich tätig, um anderen Menschen in Not helfen – an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr. Patricia Alberth erläutert: „Das Ziel unserer Aktion ist es, etwas zurückzugeben und den Feuerwehrleuten inspirierende Erlebnisse in unseren Monumenten zu ermöglichen.“

Dr. Frank Knödler wünscht den Feuerwehrleuten mit ihren Familien ein paar wohlverdiente schöne Stunden in den sehenswerten Kulturgütern des Landes Baden-Württemberg und ergänzt: „Das ist eine echte Wertschätzung, die das Land Baden-Württemberg seinen freiwillig Engagierten zuteilwerden lässt. Dafür können wir nicht genug danken.“

So funktioniert die Aktion

„Die Teilnahme an unserer Aktion ist ganz einfach“, versichert Frank Krawczyk, Leiter des Bereichs Kommunikation und Marketing bei den Staatlichen Schlössern und Gärten. Der Marketingleiter erklärt: „Es genügt, einen Feuerwehrdienstausweis oder eine Bescheinigung über die ehrenamtliche Tätigkeit an der Kasse unserer Monumente vorzulegen.“

Dann kommen Feuerwehrleute in den Genuss eines kostenfreien Besuchs der teilnehmenden Schlösser, Klöster und Gärten. Als zusätzliches Dankeschön erhalten begleitende Partnerinnen und Partner außerdem ein Ticket zum ermäßigten Eintrittspreis.

Die Aktion ist Teil des Themenjahres „Feuer und Wasser. Macht der Elemente in Schlössern, Gärten und Klöstern“ der Staatlichen Schlösser und Gärten.

Alle Informationen sind auf dem Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zu finden.

Das Themenjahr 2023

Jedes Jahr stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein anderes Thema in den Mittelpunkt.

Besucherinnen und Besucher können in diesem Jahr in den teilnehmenden Monumenten die Macht von Feuer und Wasser erleben. Dabei geht es um das Spiel, die Bändigung, Inszenierung und Entfesselung der beiden mächtigen Elemente.

13 Monumente im ganzen Land sind mit besonderem Programm beim Themenjahr dabei. Alle Veranstaltungen und weitere Informationen sind auf dem Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg unter www.schloesser-und-gaerten.de/themenjahr verfügbar.

TEILNEHMENDE MONUMENTE

Kloster und Schloss Bebenhausen

Schloss Bruchsal

Schloss Heidelberg (ohne Bergbahn-Nutzung)

Heuneburg – Stadt Pyrene

Residenzschloss Ludwigsburg

Kloster Maulbronn

Kloster und Schloss Salem

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen (ohne Schloss)

Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Anzeige
Banner : ROSE Bikes