„Asterix der Europäer“ im Château de Malbrouck

Anzeige
Banner : ROSE : Lieferbar EBike : 728x90

noch bis 28.November 2021.

Seit 2017 stellt das Château de Malbrouck Comics in den Mittelpunkt seiner Ausstellungen – So auch in diesem Jahr, mit der Ankunft des berühmtesten aller Gallier: Asterix!

Malbrouck, dass an der Kreuzung dreier europäischer Länder liegt, stellt seine Mauern für eine noch nie dagewesene Ausstellung mit dem Titel „Asterix der Europäer“ zur Verfügung, die die zahlreichen Reisen von Asterix und Obelix in der Antike beleuchtet.

Astérix l’Européen: Plakat der Ausstellung © Département de la Moselle
Astérix l’Européen: Plakat der Ausstellung © Département de la Moselle

Das Schloss hat schon einige dem Comic- Universum gewidmete Ausstellungen veranstaltet – „Die gezeichneten Helden, vom Trojanischen Krieg bis zu Star Wars“; der 70. Jahrestag des Journal Tintin; „Hergé, ein Leben, ein Werk“ – und organisiert jedes Jahr ein Comic-Festival, bei dem die Besucher internationale Comics kennenlernen können.

Dank der Verbindung zu den Comics und der Lage am Schnittpunkt Europas haben Editions Albert René das Château de Malbrouck ausgesucht für eine Ausstellung über den berühmtesten der unbeugsamen Gallier und unermüdlichen Reisenden durch die Länder und Staaten Europas: Asterix.

Viele liebevolle Ausstellungsstücke voller Details

Die Besucher können außergewöhnliche Werke und Dokumente entdecken. 18 Originaltafeln aus „La Serpe d’Or“ – Die Goldene Sichel, gezeichnet von Albert Uderzo nach dem Skript von René Goscinny und eine Leihgabe der Bibliothèque Nationale de France, ein Typoskript desselben Albums, geschrieben von René Goscinny und eine Leihgabe des Institut Goscinny, sowie ein Römer, eine Bronzeskulptur von Auguste Bartholdi aus dem Musée d’Archéologie Nationale in Saint Germain-en-Laye.

Eine Europakarte mit den Reisen von Asterix und Obelix

Die Ausstellung, die sich über 7 Säle erstreckt, ist eine Reise durch Europa, die von den Abenteuern unserer beiden unverwüstlichen Gallier handelt. Im ersten Saal hängt eine Europakarte, die die Reisen von Asterix und Obelix zeigt und eine Wand, die die Cover der Alben in europäischen Sprachen und Dialekten zeigt. Vollständig dekorierte Räume entführen die Besucher in das wimmelnde Universum der Abenteuer der berühmten Figuren!

Wie lange ist die Ausstellung noch zu besichtigen?
Das Château de Malbrouck ist noch zum 28. November 2021 unter Einhaltung der geltenden Gesundheitsvorschriften für die Öffentlichkeit zugänglich.
Dienstag bis Freitag: 10:00h bis 17:00h
Wochenenden und Feiertage: 10:00h bis 18:00h
Montags geschlossen

Der Eintritt ist kostenlos.

Ort:
Château de Malbrouck
Rue du Château
F- 57480 Manderen-Ritzing

Anzeige
Banner : ROSE Bikes

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*