Burg Ehrenberg

Ehrenburg_4020_kv
Ehrenburg_4028_Panorama
Ehrenburg_4032_Aufgang
Ehrenburg_4062_Innenansicht
Ehrenburg_4070_Innenansicht-2
Ehrenburg_4055_Oberburg
Burg Ehrenberg
6600 Reutte

Österreich

Ein beschwerlicher Aufstieg, der sich lohnt …

Die im Jahre 1296 erbaute Burgruine Ehrenberg bietet alles, was Sie von einem mittelalterlichen Schloss erwarten, wehrhafte Mauern, hohe Türme und viel Geschichte.
Die gotische Burganlage beherbergte Kaiser und Könige, Fürsten und Zaren hier wurde wahrhaft Geschichte geschrieben. Nehmen Sie zwischen den Mauern Platz und hören Sie in sich hinein, im Wispern des Bergwindes vernehmen Sie die Stimmen der Vergangenheit und träumen von längst vergangenen Zeiten.

Wo die Geschichte schweigt, beginnt die Sage. Solange das Burg bestand, wurde auch gebaut, so dass sich Bauspuren aus rund einem halben Jahrtausend finden. Lange konnte Ehrenberg ein friedliches Dasein führen.

Das änderte sich mit dem Ausbruch der Religionskriege. Ehrenberg war mehrmals Mittelpunkt kriegerischen Ringens. 1546 nahmen die protestantischen Schmalkalden die Festung ein. 1552 wurde sie vom Kurfürsten Moritz von Sachsen überrumpelt.

1632 machten die Schweden vor ihren Mauern Halt. 1703 fiel sie beim Spanischen Erbfolgekrieg den Bayern in die Hände. Von 1716 auf 1717 wurde Ehrenberg dem russischen Zarewitsch Alexej, der vor seinem Vater Zar Peter dem Großen geflohen war, als Aufenthaltsort zugewiesen. Sogar in den napoleonischen Kriegen spielte diese eine Rolle.
Ab 1971 nahm sich Fridolin Schennach aus Reutte der verfallenen Ruine an und startete mit zahlreichen Idealisten eine Rettungsaktion.

Quelle Text: http://www.ehrenberg.at/

Tip der Redaktion für Schwindelfreie:
Mitten in einem der bedeutensten Festungsensembles Europas verbindet eine Hochbrücke die Burgruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia. Mit einer Höhe von 114m gilt sie seit 2014 "als längste Fußgängerhochbrücke der Welt im Tibetstyle" lt. Guinnessbuch der Rekorde.
Geöffnet täglich von 08.00h bis 22:00h// Tickets für 8,00€.

Achtung: An der Brücke selbst können nur Tickets zum vollen Preis gezogen werden. Ermäßigte Tickets gibt es nur im Besucherzentrum.
Infos unter https://www.highline179.tirol
Öffnungszeiten öffnen | schliessen
Besucherzentrum
Info – Tickets – Shop
Montag bis Sonntag & Feiertage: 10:00h bis 16:00h

Erlebnismuseum
Dem Ritter auf der Spur
Montag bis Sonntag & Feiertage: 10:00h bis 17:00h
Letzter Einlass: 16:00h
Eintrittspreise öffnen | schliessen
Erwachsene: Museum 8,00€ // Kombi mit Ausstellung 10,80€
Kinder (5-15 Jahre) : Museum 4,20€ // Kombi mit Ausstellung 5,80€
Familien: Museum 19,00€ // Kombi mit Ausstellung 25,50€
(Stand 2017)
Reisetipps öffnen | schliessen
Buchcover Baedeker Österreich WEITERE NÜTZLICHE LINKS:
  • Für Besucher von Steiermark und Burgenland ein Top-Tipp: Unter schloesserland.com haben sich viele Burgen und Schlösser zusammengeschlossen und bieten viele Infos zur Region sowie hochwertige Sparpakete an.
  • offizielles Tourismus-Portal Österreich - zum Appetit-Machen =)