Burg Neustadt-Glewe

Burg-Neustadt-Glewe-Blick-ueber-den-Burgteich-Foto-Ralf-Ottmann
Burg Neustadt-Glewe - Blick über den Teich / © Ralf Ottmann
Burg-Neustadt-Glewe-Burgturm-Haupttor-Neues-Haus-Foto-Ralf-Ottmann
Burg Neustadt-Glewe - Haupttor und neues Haus / © Ralf Ottmann
Burg-Neustadt-Glewe-Burgturm-Wehrgeschoss-Foto-Ralf-Ottmann
Burg Neustadt-Glewe - Wehrgeschoss im Burgturm / © Ralf Ottmann
Burg-Neustadt-Glewe-Burgmuseum-Foto-Ralf-Ottmann
Burg Neustadt-Glewe - Burgmuseum / © Ralf Ottmann
Burg-Neustadt-Glewe-Burgmuseum-Kerker-Foto-Ralf-Ottmann
Burg Neustadt-Glewe - Kerker / © Ralf Ottmann
Burg-Neustadt-Glewe-Blick-aus-der-Vogelperspektive-Foto-Ralf-Ottmann
Burg Neustadt-Glewe - Luftbild / ©-Ralf Ottmann
Adresse
19306 Neustadt-Glewe
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Karte
Wissenswertes über Burg Neustadt-Glewe

Lesezeit: 2 min

Das historische Gebäudeensemble ist seit Dezember 2006 vollständig saniert. Es gehört somit zu den am besten erhaltenen, mittelalterlichen Burganlagen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Die Alte Burg in Neustadt-Glewe stammt aus der Mitte des 13. Jahrhunderts. Die Anlage wurde zur Sicherung der süd- und südöstlichen Grenze der Grafschaft Schwerin erbaut und besten aus dem Alten und dem Neuen Haus, der Ringmauer mit Toren und Wehrgängen sowie dem Bergfried. Bis ins 18. Jahrhundert diente die Burg als Nebenresidenz der mecklenburgischen Herzöge.

In der Burg befinden sich das Burgmuseum, die Galerie, der Trauraum, die Burggaststätte sowie die Stadtinformation.

Im Obergeschoss des „Neuen Hauses" und des „Alten Hauses" werden Ausstellungen zur Burg- und Stadtgeschichte, sowie Kunst- und Sonderausstellungen zu verschiedenen Themenbereichen gezeigt. Bei einem Rundgang durch die Burganlage kann der Turm mit Verlies, Wach- und Wehrraum sowie der Wohnsaal besichtigt werden. Ebenso ist die „Hofstube", mit Wandmalereien aus Gotik und Renaissance sowie einer mittelalterlichen Warmluftheizung sehr sehenswert.

Für Gäste werden verschiedene Themen-Führungen durch die Burg und durch das Burg-Museum an und das auch außerhalb der Öffnungszeiten geboten. Dafür ist jedoch immer eine vorherige Anmeldung notwendig.

Die Stadtinformation der Lewitzstadt Neustadt-Glewe fungiert als kompetenter Dienstleister, sowohl für die Bewohner der Lewitzstadt als auch für Gäste aus nah und fern. Hier erhalten Sie Informationen zu Neustadt-Glewe und der nahen Umgebung, zu Übernachtungs- und Ausflugsmöglichkeiten sowie zu Veranstaltungen und Festivitäten.

Alljährlich findet das Burgfest mit mittelalterlichem Markttreiben, Ritterturnier, Schaukämpfen und dem Auftritt des „Burgadels“ statt.

Wir danken der Stadtinformation Neustadt-Glewe für die freundliche Bereitstellung von Photos und Texten. Die Rechte liegen dort.
Bilder © Ralf Ottmann
Eintrittspreise
Erwachsene: 4,00 €/ ermäßigt: 3,00 €
Kinder: 2,00 €
Kinder unter 5.Jahre Eintritt frei
Familienkarte: 10,00 €

Kunst- und Sonderausstellungen
Erwachsene: 3,00 €/ ermäßigt: 2,00 €
Kinder: 1,00 €
Kinder unter 5.Jahre Eintritt frei
Familienkarte: 7,50 €

Auskunft über Preise für Stadt- und Burgführungen erhalten Sie in der Stadtinformation!
Öffnungszeiten
Neue Öffnungszeiten
des Museums und der Stadtinformation in der Burg
(Sommeröffnungszeiten vom 15. Mai bis 30. September 2020)

Dienstags - geschlossen
Montag, Mittwoch - Freitag - 10-16 Uhr
Samstag, Sonntag - 11-16 Uhr
Feiertags - 13-16 Uhr

Oktober 2020
1.10. - 11-16 Uhr
2.10-5.10. - 11-16 Uhr
6.10.-8.10. - geschlossen
09.10-12.10. - 11-16 Uhr
13.10-15.10. - geschlossen
16.10-19.10. - 11-16 Uhr
20.10.-22.10. - geschlossen
23.10.-26.10. - 11-16 Uhr
27.10-29.10. - geschlossen
30.10. - 11-16 Uhr
31.10. - 13-16 Uhr

November 2020
Dienstag bis Donnerstag - geschlossen
Freitag bis Montag - 11-16 Uhr

Dezember 2020
1.12-3.12./7.12.-31.12. - geschlossen
4.12.-6.12. - 11-16 Uhr
Hotels in der Nähe
Schöne Vorschläge finden Sie hier bei unserem Partner booking.com.
Touren-Tipps