Burg Boetzelaer

Burg-Boetzelaer_Luftbild-der-Burg_c-Burg-Boetzelaer_800
Luftbild © Burg Boetzelaer
Burg-Boetzelaer_Burg-im-Abendlicht_c-Burg-Boetzelaer_800
Burg im Abendlicht © Burg Boetzelaer
Burg-Boetzelaer_Aussenansicht-Seeseite_c-Burg-Boetzelaer_800
Aussenansicht Seeseite © Burg Boetzelaer
Boetzelaer_Geschichte-der Burg-Ansicht-SuedOst-Zeichnung-Hermann-Saftleven_800
Geschichte der Burg - Ansicht Südost, Zeichnung Hermann Saftleven © Burg Boetzelaer
Burg-Boetzelaer_Rittergewoelbe_c-Burg-Boetzelaer_800
Rittergewölbe © Burg Boetzelaer
Burg-Boetzelaer_moderne-Vorderfront_c-Burg-Boetzelaer_800
Moderne Vorderfront mit Terasse © Burg Boetzelaer
Adresse
47546 Kalkar-Appeldorn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Karte
Wissenswertes über Burg Boetzelaer

Lesezeit: 3 min

Die Burg Boetzelaer in Kalkar-Appeldorn zählt zu den ältesten strategischen Wasserburgen am Niederrhein. Über fünf Jahrhunderte war die ehemals stattliche Ritterfestung aus dem späten Mittelalter Stammsitz der Ritter und Herren von Boetzelaer, zu ihrer Zeit einer der bedeutendsten und einflussreichsten Adelsgeschlechter am Niederrhein. Die Grundfesten der Burg stammen aus dem 12. und 13. Jahrhundert.

ZU Anfang des 14. Jahrhunderts existierte wohl eine Ringmauer mit drei Rundtürmen an den Außenecken der Kernburg mit einem Palas und einem siebengeschossigen Bergfried. 1316 wurde durch eine Erbteilung zwei wehrhafte Wohnhäuser in der Vorburg für die jüngeren Brüder errichtet. Während der Belagerung am Ende des 14. Jahrhunderts wurde die Burg teilweise zerstört. Man begann aber schnell mit dem Wiederaufbau. Mit dem Abschluss der Arbeiten hatte die Anlage anschließend die größte Ausdehnung ihrer Geschichte. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde sie modernisiert und im Stil der Renaissance umgebaut. Der Dreißigjährige Krieg verschonte die Burg weitestgehend, das 17. Jahrhundert brachte der Burg weitere Modernisierungen im Stil des nun herrschenden Barock. Das Haupthaus wurde zur Vorburg hin geöffnet. Ein dritter Flügel wurde gebaut und der Innenhof wurde mit einer offenen Galerie umgestaltet.

Etliche Darstellungen seit Mitte des 17. Jahrhundert (1650) zeigen die verschiedenen Baustufen und Baustile. Im Vergleich zu ihrer größten Ausdehnung im 15. Jahrhundert wurden im 19. Jahrhundert erhebliche Reduzierungen der wehrhaften Bausubstanz vorgenommen. Es folgte die Umwandlung in ein Wohnschloss.

Zum Ende des 2. Weltkrieges erfolgten starke Beschädigungen und Verwüstungen. Das Wohnschloss verfiel bis zur Ruine und wurde von den damaligen Eigentümern dem Verfall preisgegeben. Ende der 70er Jahre erwarb der heutige Eigentümer, Landschaftsarchitekt Maximilian Freiherr von Wendt-Papenhausen die gesamte Anlage und rettete die historisch wertvolle Bausubstanz.

Wo einst Ritter und Burgfräulein nächtigten, kannst man heute dieses herrschaftliche Aufwachgefühl selbst erleben. Architektur der Jahrhunderte zwischen Romanik und Klassizismus bis hin zur Moderne prägen die äußere Gestalt und die herrschaftlichen Räume.

Historisches Ambiente, kombiniert mit dem Komfort der Gegenwart erwartet Sie auf Burg Boetzelaer. Nach einer umfangreichen Restaurierung ist die mehr als 760 Jahre alte, romantisch gelegene Burg Boetzelaer ein reizvolles Ausflugsziel.

Hier kann man dem Alltag entfliehen und schöne entspannende Stunden auf der alten Ritterburg erleben.

Abseits im Grünen, - dabei sehr gut erreichbar zwischen A3 und A57 - mit einem kleinen naturbelassenen Park mit jahrhundertealtem Baumbestand und dazu am Boetzelaer Meer gelegen, lädt unsere Burg zum Übernachten in historischem Ambiente ein.

In der Haupt- und Vorburg erwartet Sie Burgflair mit Wohlfühlatmosphäre in sieben herrschaftlichen Gästezimmern und drei Suiten. Die Zimmer sind z.T. barrierefrei angelegt und teilweise mit dem Lift erreichbar. Mit Zustellbetten bestehen Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 32 Gästen.

Unsere Frühstücksgastronomie bietet nach himmlischer Nachtruhe täglich ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet im historischen Rittergewölbe aus dem 14. Jahrhundert, auch für auswärtige Gäste, in der dunklen Jahreszeit bei prasselndem Kaminfeuer.

Wir danken den Verantwortlichen der Burg Boetzelaer für Texte und Photos. Die Bildrechte liegen dort.
Eintrittspreise
./.
Öffnungszeiten
In der Vergangenheit wurden Führungen zur wechselvollen Bau- und Familiengeschichte sowie Kinderführungen angeboten.
Bitte überprüfen Sie Termine auf der Website.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Hotels in der Nähe
Schöne Vorschläge finden Sie hier bei unserem Partner booking.com.
Touren-Tipps