Burg Alt-Eberstein

Burg Alt-Eberstein
76530 Baden-Baden
Baden-Württemberg
Deutschland

Die Burg Alt-Eberstein geht auf die Grafen von Eberstein zurück, die hier ab circa 1100 ansässig waren. Ende des 13. Jahrhunderts überließen die Ebersteiner die Burg den Markgrafen von Baden-Baden und bezogen Schloss Neu-Eberstein im Murgtal.

Die Markgrafen nutzen die Burg Alt-Eberstein zeitweise als Residenz oder als Witwensitz. Ab dem ausgehenden 15. Jahrhundert nicht mehr bewohnt, zerfiel die Burg bereits im 16. Jahrhundert.

Heute sind noch die Schildmauer und der Bergfried zu sehen, der einen grandiosen Ausblick auf die gesamte Burganlage, den Schwarzwald und die Rheinebene bis hin zu den Vogesen bietet.

Leider ist Burg Alt-Eberstein aufgrund der derzeitigen baulichen Gegebenheiten nicht barrierefrei zugänglich.

Bilder & Text (c) Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg – Dank für die freundliche Unterstützung!

Öffnungszeiten öffnen | schliessen
Die Burg Alt-Eberstein ist ganzjährig auf eigene Gefahr zugängig.

Die Öffnungszeiten richten sich nach denen des Restaurants:
01.März bis 31.Dezember:
Mo, Di geschlossen
Mi, Do, Fr, Sa 14:00h bis 22:00h
So, Feiertag 12:00h bis 22:00h

01.Januar bis 28.oder 29.Februar
durchgehend geschlossen
Eintrittspreise öffnen | schliessen
Die Besichtigung der Burg Alt-Eberstein ist kostenlos.
Reisetipps öffnen | schliessen
WEITERE NÜTZLICHE LINKS: