Bazna (deutsch Baaßen, ungarisch Bázna)

Baassen_001_c-VKK_718A4246
Baassen_001_c-VKK_5140
Baassen_001_c-VKK_5143
Karte
Wissenswertes über Bazna (deutsch Baaßen, ungarisch Bázna)

Lesezeit: 1 min

Erste urkundliche Erwähnung um 1271 schenkt der ungarische König Stephan V das Dorf Baassen dem Adligen Graf Bozouch.

Kirchenburg
Um das Jahr 1500 wird um die Kirche eine Kirchenburg zur Verteidigung gebaut. Sie besteht aus einen einfachen Ringmauer, die einen elliptischen Raum umschließt, und drei Wachtürmen.
Im Süden befindet sich der Torturm, der gleichzeitig auch Glockenturm ist.
Im Norden wird ein Turm mit rechteckigem Grundriss und im Nordosten wird ein Turm mit quadratischem Grundriss gebaut.

Texte © Bezirkskonsistorium Mediasch, Fotos © Alexander Kloos

Weitere Infos:
bezirkmediasch.ro
kirchenburgen.org
kulturerbe-kirchenburgen.de
Eintrittspreise
nicht bekannt
Öffnungszeiten
nicht bekannt
Hotels in der Nähe
SIE SUCHEN EIN
SCHÖNES HOTEL
IN DER NÄHE?
ZU DEN
EMPFEHLUNGEN
Touren-Tipps