Wasserschloß Klaffenbach

Anzeige
Banner : ROSE Bikes
Wasserschloss-Klaffenbach_aus-der-Luft_c-Steffen-Thost_800
Wasserschloss Klaffenbach aus der Luft © Steffen Thost
Wasserschloss-Klaffenbach-im-Herbst_c-c3-chemnitz_800
Wasserschloss Klaffenbach im Herbst © c3 chemnitz
Wasserschloss-Klaffenbach_Open-Air_c-Kristin-Schmidt
Wasserschloss Klaffenbach Open air Konzerte © Kristin Schmidt
Wasserschloss-Klaffenbach-Detail-Kapelle_c-c3-chemnitz_800
Wasserschloss Klaffenbach Detail Kapelle © c3 chemnitz
Wasserschloss-Klaffenbach-Kleine-Kapelle_c-c3-chemnitz_800
Wasserschloss Klaffenbach Kleine Kapelle © c3 chemnitz
Wasserschloss-Klaffenbach-Wappendetail_c-c3-chemnitz_800
Wasserschloss Klaffenbach Wappendetail © c3 chemnitz
Wasserschloss-Klaffenbach-Winterstimmung_c-M-Noetzold_800
Wasserschloss Klaffenbach Winterstimmung © M. Noetzold
Adresse
09123 Chemnitz
Sachsen
Deutschland

Karte
Wissenswertes über Wasserschloß Klaffenbach

Lesezeit: 3 min

Idyllisch am südlichen Stadtrand von Chemnitz gelegen, verzaubert das Wasserschloss Klaffenbach seine Besucher vom ersten Moment an. Parallel zum Flüsschen Würschnitz entfaltet sich der Gesamtkomplex aus Schlossgebäude, Hotel, Restaurants und Kunsthandwerk-Ateliers inmitten eines Landschaftsparks aus grünen Wiesen, attraktivem Golfplatz und beliebten Spazierwegen.

Die malerische Lage und die Vielfalt des reizvollen Komplexes machen das Wasserschloss Klaffenbach - oder auch „Schloss Neukirchen“ - zu einer beliebten Spielstätte für Kulturveranstaltungen, Open-Air-Konzerte und saisonale Märkte. Kultur, Kunst, Sport und Gastlichkeit finden Raum in den historischen Mauern und schaffen vielfältige Angebote für Touristen, Ausflügler, Kulturinteressierte und Sportler.

Das Schlossgebäude ist das Herzstück des Ensembles "Wasserschloss Klaffenbach". Das kompakte viergeschossige Gebäude besticht durch seine einzigartige Dachgestaltung in Form zweier gekreuzter Kielbögen. Sie verleihen dem recht massiven quadratischen Blockbau eine schwungvolle Bekrönung. Die vier Giebelteile des Schlosses erinnern den phantasievollen Betrachter an umgekehrte Schiffsrümpfe. Der das Schloss umschließende Wassergraben rundet den malerischen Anblick ab.

Ein städtischer Münzmeister
Der Erbauer des Schlosses war Wolff Hünerkopf, ein wohlhabender Bürger Annabergs. Er war dort städtischer Münzmeister. Mitte des 16. Jahrhunderts ließ er in Klaffenbach ein kleines Renaissance-Schlösschen als weithin sichtbares Zeichen seines Wohlstands errichten. 1539 wurde er wohl von dem Kurfürsten Johann Friedrich I. in den Adelsstand erhoben.

Die Familie von Taube
Zu Beginn des 17. Jahrhunderts musste die deutschstämmige Adelsfamilie von Taube aus dem heutigen Estland fliehen. Der achtjährige Dietrich von Taube gelangte so nach Dresden an den sächsischen Hof, wo er gemeinsam mit dem Kurprinzen Johann Georg I. erzogen wurde. In dessen Diensten begann der Aufstieg des Dietrich von Taube. er wurde Reisestallmeister und Oberstleutnant, mit 23 Jahren schließlich als Stallmeister eines der höchsten Hofämter innehatte. Er hatte das Wasserschloss Klaffenbach bereits 2 Jahre zuvor gekauft.

Obwohl Dietrich von Taube selten im Wasserschloss lebte, ließ er es weiter im Renaissance-Stil ausbauen. Im verdanken wir wohl die mächtigen Kielbogengiebel mit den sich daraus ergebenden Schiefdächern und den Hauptturm. Auch die Bauten am nördlichen Torhaus mit einem Treppenaufgang ließ er beenden. nach dem Tod Dietrichs im Jahr 1639 verblieb das Schloss im Besitz der Familie und wurde ab 1709 auch wieder bewohnt.

Vom 19.Jahrhundert bis heute
1819 verkaufte Moritz von Taube das Anwesen an Carl Heinrich Hähnel. In dieser Kaufmannsfamilie blieb es bis 1909 und wurde dann bis 1926 Besitz der Landesbank Berlin. 1926 wurde es erstmals der Gemeinde Klaffenbach zugesprochen. Im 2. Weltkrieg wurde es vom Reichsarbeitsdienst als Lager genutzt. Nach dem Ende des Krieges wurden für kurze Zeit Sowjetsoldaten, später die sowjetische Kommandantur einquartiert. 1947 richtete das Jugendamt Chemnitz hier ein Mädchenheim ein. Seit 1989 liegen die Nutzungsrechte wiederbei der Gemeinde Klaffenbach. es befand sich allerdings in desolaten Zustand. 1991 beschloss die Gemeinde Klaffenbach die Sanierung und ein Jahr später konnten die umfangreichen Restaurierungsarbeiten beginnen.

Seit 2006 wird das Wasserschloss Klaffenbach von der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH als eine kulturelle Begegnungsstätte der besondern Art, mit Fokus auf die Förderung von Gestaltung und Handwerk, betrieben. Daneben ist das Ensemble Veranstaltungsort für Tagungen und Kongresse, Feierlichkeiten und Hochzeiten, Kulturveranstaltungen, Open-Air-Konzerte, Märkte uvm.

Wir danken den Verantwortlichen der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH für Infos und Photos. Die Bildrechte liegen dort.
Eintrittspreise
Erwachsene: 5,00 € / *7,00 €
ermäßigt: 3,00 € / *5,00 €
Gruppen ab 9 Personen: je 4,00 € / *6,00 €
* bei Ausstellungen über 2 Etagen
(Stand 2021)
Öffnungszeiten
April bis September:
Dienstag bis Freitag von 11:00h bis 17:00h
Samstag, Sonntag und Feiertage von 11:00h bis 18:00h

Oktober bis März:
Dienstag bis Sonntag und Feiertage von 11:00h bis 17:00h
(Stand 2021)

Alle Angaben ohne Gewähr. Öffnungszeiten können sich ändern. Bitte überprüfen Sie diese kurzfristig auf der Website.
Hotels in der Nähe
Schöne Vorschläge finden Sie hier bei unserem Partner booking.com.
Touren-Tipps
Anzeige