Burg-Satzvey_Martinsmarkt_MikeGoehre
Burg-Satzvey_Ritterfestspiele-2015_MikeGoehre-3-019
Burg-Satzvey_Burgweihnacht_MikeGoehre
Adresse
53894 Mechernich-Satzvey
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Preise
Öffnungszeiten
News & Events
Website
Karte
Wissenswertes über Burg Satzvey / Lesezeit: 2 min
Bekannt durch regelmäßige Konzerte, mittelalterliche Märkte und andere Veranstaltungen ist Burg Satzvey, südwestlich von Euskirchen im Westen der Republik gelegen. Die im 15. Jahrhundert erbaute Burg befindet sich heute im Besitz derer von Beissel von Gymnich und ist für Besucher auch außerhalb von Veranstaltungen zugänglich.

Burg Satzvey ist ein besonders schönes Beispiel romantischer Wasserburgen. Ihre Ursprünge liegen im 12. Jahrhundert, zu dieser Zeit noch Burg Vey genannt. Damals befanden sich Vor- und Hauptburg auf zwei getrennten Inseln.

Heute sieht man über das Wasser hinweg das im Kern gotische Burghaus mit Turm sowie einer Torburg aus dem 15. Jahrhundert.

Mitte des 14. Jahrhunderts vergab der Erzbischof von Köln Satzvey als Lehen an Otto von Vey. 1391 starb der letzte von Vey und dessen Tochter heiratete Heinrich von Krauthausen, dem das ursprüngliche Burghaus zu verdanken ist.

In den nachfolgenden Jahrhunderten gelangte die Burg durch Vermählung und Vererben in die Hände verschiedener Adelsgeschlechter.

Ende des 16. Jahrhunderts kam die Burg durch Ursupation in den Besitz derer von Büllesheim, was durch den Kölner Erzbischof unterstützt wurde.

1747 verkaufte Johann Spieß von Büllesheim die Satzveyer Besitztümer an Karl Otto von Gymnich.

Die Burg Satzvey
1825 gelangte die Burg durch Vererben in die Familie der Reichsgrafen Wolff von Metternich zur Gracht, 1942 durch Heirat dann an den Grafen Franz Josef Beissel von Gymnich.

1972 ging die Burg dann in die Obhut des heutigen Besitzers, Franz Josef Graf Beissel von Gymnich, der hier seit 1980 historische Festpiele und private Feste veranstaltet und es damit Interessenten ermöglicht, die Vergangenheit der Burg hautnah zu erleben.

Fazit:
Satzvey ist ein Schmuckstück, das durch das enorme Engagement seiner Eigentümer für die Besucher Vergangenheit und Gegenwart verbindet – und das auf höchstem Niveau. Wenn noch dazu ein Fest zu feiern ist, ist die Burg „the place to be“.

Ein Highlight sind die Ritterspiele zu Pfingsten und an den ersten beiden Septemberwochenenden, sowie die Burgweihnacht an allen vier Adventswochenenden.

(c) Bilder - Burg Satzvey / Mike Göhre - besten Dank für die Bereitstellung!
Eintrittspreise
Einzelführungen und Führungen für Gruppen unter 5 Personen kosten 25,00€.
Hotels in der Nähe
SIE SUCHEN EIN
SCHÖNES HOTEL
IN DER NÄHE?
ZU DEN
EMPFEHLUNGEN
Öffnungszeiten
Ausserhalb der Veranstaltung sind die Höfe der Burg mit den Restaurants ganzjährig bei freiem Eintritt für Besucher geöffnet.
Die Burg selbst kann nur im Rahmen einer Burgführung besichtigt werden.
Burgbesichtigungen mit Führung durch und um die Burg finden samstags, sonn- und Feiertags in der Zeit von 12:00h bis 17:00h bei einer Teilnahme von mindestens 5 Erwachsenen zu jeder vollen Stunde statt.
Touren-Tipps
Reisetipps