Der Schlossgarten Weikersheim muss geschlossen werden

Schloss Weikersheim, vom Garten herBisher war der Garten der gräflichen Residenz noch für die Besucherinnen und Besucher geöffnet. Nun muss ab heute, 18. März, auch der Schlossgarten Weikersheim geschlossen werden, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Die Schließung gilt bis auf Weiteres, mindestens bis zum Ende der Osterferien am 19. April. Aktuelle Informationen zur Situation bietet das Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloesser-und-gaerten.de.

ZIEL: VERLANGSAMUNG DER INFEKTIONEN
„Wir tun dies zum Schutz unserer Gäste“, begründen Michael Hörrmann und Uwe Weinreuter, die Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, die Schließung des Schlossgartens. Außerdem gehe es darum, dass die Staatlichen Schlösser und Gärten als Einrichtung des Landes den notwendigen Beitrag zur Verlangsamung der Infektionsketten leisten, wie dies von der Landesregierung als Ziel formuliert wird.