Vom 14. bis 17. Juli findet wieder der große Sommermarkt des Wikinger Museum Haithabu statt.

Über 200 Teilnehmer aus Deutschland und den angrenzenden Ländern – Händler, Handwerker und auch der ein oder andere Krieger – treffen sich bei der rekonstruierten Siedlung im Freigelände.

Für einige Tage lässt das lebendige Treiben inmitten des historischen Fundplatzes von Haithabu erahnen, wie geschäftig, bunt und faszinierend der Alltag zwischen Häusern und Hafen vor 1000 Jahren an einem der bedeutendsten frühmittelalterlichen Handelsplätze Nordeuropas gewesen sein mag.

Alltag in Haithabu © Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen
Alltag in Haithabu © Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Die Besucher können Glasperlenmachern, Schmieden, Töpferern und Holzhandwerkern über die Schulter schauen und ein umfangreiches Sortiment an wikingerzeitlichen Waren bestaunen.

Das Wikinger Museum Haithabu ist eines der bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands. Das Museum wie auch die sieben rekonstruierten Häuser, die sich auf dem historischen Gelände befinden, zeigen eindrücklich, wie die Menschen dort im Frühmittelalter gelebt haben. Die Unesco hat den wikingerzeitlichen Handelsplatz und das Grenzbauwerk Danewerk 2018 zum Weltkulturerbe ernannt.

Alle Infos finden Sie hier.

Infoblock

Wann: 14.07.2022 - 17.07.2022 | 09:00 - 17:00

Wikinger Museum Haithabu
Am Haddebyer Noor 5
24866
Busdorf, Schleswig-Holstein)

Kategorie(n)

Übersicht Veranstaltungen @ Wikinger Museum Haithabu:

  • Keine Termine für diesen Veranstaltungsort