Am Samstag, 19. März, ist es wieder soweit: Nach einem Jahr Pause lädt das Residenzschloss wieder zum „Frühlingserwachen“. Ab 17:00h weist eine festliche Beleuchtung den Weg ins Schloss, in dem im dichten Takt neue Führungen starten.

Bei der „Langen Nacht“ pulsiert das Schloss: In den stimmungsvoll erhellten Schlossräumen ist die Atmosphäre einzigartig.

Abendstimmung am Residenzschloss Ludwigsburg © Foto Norbert Stadler SSG
Abendstimmung am Residenzschloss Ludwigsburg © Foto Norbert Stadler SSG
STIMMUNGSVOLL IN DIE NEUE SAISON
Das Residenzschloss Ludwigsburg startet mit dem „Frühlingserwachen“, einer „Langen Nacht“, wirkungsvoll in die neue Hauptsaison: Ab 17.00 Uhr wird der Schlosshof festlich beleuchtet mit Flammschalen.

Im Schloss selbst wartet ein abwechslungsreiches Programm – mit zahlreichen neuen Sonderführungen, passend zum Themenjahr „Liebe – Lust – Leidenschaft. Leben in Schlössern und Klöstern“.

Ab 17.00 Uhr führen Damen und Herren aus der Geschichte im Halbstundentakt durch das barocke Residenzschloss sowie das Mode- und Keramikmuseum. Für alle Führungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer + 49 (0) 71 41 . 18 64 00 notwendig. Die Hotline ist am Samstag bis 15.00 Uhr besetzt. Wer sich spontan zum Besuch entscheidet, kann mit etwas Glück noch ein Ticket vor Ort erwerben.

RUNDGÄNGE IM DICHTEN TAKT
Insgesamt fünf spannende Sonderführungen warten auf die Schlossgäste. Auf die Spuren der „Orientmode“ und der Leidenschaft der württembergischen Herzöge Eberhard Ludwig und Carl Eugen begibt sich die Führung „Orient trifft Okzident im Residenzschloss“.

Die fürstliche Hauslehrerin erläutert bei einem Rundgang durch die Prunk- und Privaträume im Neuen Hauptbau das richtige Verhalten am Hof: „Containance! Mit der Gouvernante durchs Schloss“ lautete der Titel der Führung.

Was ist eine Mätresse? Wie wurde man die Geliebte des Herrschers? Der Schlossrundgang „Mythos Mätresse. Geliebte oder Karrierefrau?“ begibt sich auf die Spuren der „zweiten Frauen“ des Herzogtums – und fördert so manches private Detail zu Tage.

Mit den beiden Sonderführungen „Weißes Gold und Glanz der Seide“ und „Madame Cecile“ stehen zudem zwei Klassiker auf dem Abendprogramm. Der Glanz des württembergischen Hofs wird in den Meisterwerken des Rokoko deutlich. Cecile, die Dame aus dem französischen Film der 1960er Jahre, plaudert im Modemuseum über Geschmack, Eleganz und Mode.

SERVICE UND INFORMATIONEN

SONDERFÜHRUNGEN IN DER LANGEN NACHT
17.00 Uhr Weißes Gold und Glanz der Seide
17.30 Uhr Orient trifft Okzident im Residenzschloss
18.00 Uhr Madame Cecile
18.30 Uhr Frauen bei Hofe
19.00 Uhr Containance!
19.30 Uhr Weißes Gold und Glanz der Seide
20.00 Uhr Madame Cecile
20.30 Uhr Mythos Mätresse
21.00 Uhr Containance!

Eine Anmeldung zu den Führungen ist erforderlich!


ÖFFNUNGSZEITEN
17:00 bis 24:00h

EINTRITT NUR SONDERFÜHRUNG
pro Sonderführung und Person 11,00 €

HINWEISE
Beim Besuch unserer Monumente einschließlich der kostenpflichtigen Außenbereiche ist der 3G-Nachweis erforderlich. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können. In den Innenbereichen gilt grundsätzlich Maskenpflicht.

KONTAKT
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41.18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de
www.schloss-ludwigsburg.de
www.schloesser-und-gaerten.de

Infoblock

Wann: 19.03.2022 | 17:00 - 23:45

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634
Ludwigsburg, Baden-Württemberg )

Kategorie(n)

Übersicht Veranstaltungen @ Residenzschloss Ludwigsburg:

  • Keine Termine für diesen Veranstaltungsort