Schloss Seehof erstrahlt in neuem Glanz

Anzeige

Restaurierung von Schloss Seehof erfolgreich abgeschlossen

Die umfassenden Restaurierungsarbeiten an Schloss Seehof sind abgeschlossen. Der Freistaat Bayern investierte 12,5 Millionen Euro, um die Fassade, das Dach sowie die Parkmauer und Parkfiguren zu erneuern.

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker verkündete stolz, dass die prächtige Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe nun wieder in voller Pracht erstrahlt. Das historische Schlossensemble hat sich zu einer bedeutenden Besucherattraktion entwickelt und lädt Gäste aus aller Welt ein, seine faszinierende Geschichte zu entdecken.

Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen

Schloss Seehof in Memmelsdorf bei Bamberg wurde seit 2020 von der Bayerischen Schlösserverwaltung schrittweise saniert und restauriert. Die Hauptarbeiten konnten im Frühjahr 2024 abgeschlossen werden, während kleinere Restarbeiten an den Freianlagen noch andauern. Dazu gehören Steinmetzarbeiten am repräsentativen „Seegitter“ sowie Rückbau-, Wiederherstellungs- und Ausbesserungsarbeiten, die im Laufe des Jahres fertiggestellt werden.

Über Affiliate-Links (♥) erhalten wir beim Kauf eine kleine Vermittlungsprovision vom Anbieter. Sie haben dadurch keinen Preisnachteil.

Handwerkliches Geschick und Fachwissen

Die Restaurierungsmaßnahmen konzentrierten sich auf den Erhalt der Bausubstanz und die Verkehrssicherheit der Anlage. Dabei wurden umfangreiche Zimmererarbeiten am Dachtragwerk durchgeführt, das Dach mit Schiefer neu eingedeckt und die Kaminköpfe erneuert. Die Fassaden erstrahlen nach einem Anstrich mit Kalk-Kaseinfarbe zusammen mit den grünen Fensterläden in ihrer historischen Farbenpracht. Auch die stark beschädigte Parkmauer, die den Park auf drei Seiten umschließt, wurde umfassend saniert.

Restaurierung der Skulpturen und Wasserspiele

Im Schlosspark wurden die Steinskulpturen und Figurengruppen sowie die Kaskade gereinigt, restauriert und farblich neu gefasst. Einige Figuren wurden durch neue Abgüsse ersetzt, darunter die berühmten Werke „Raub der Proserpina“ und „Sturz der Titanen“ von Ferdinand Tietz, die nun wieder in leuchtendem Weiß erstrahlen.

Besucherinformation

Pünktlich zu den Pfingstferien können Besucher die berühmten Wasserspiele bewundern, die zu jeder vollen Stunde von 10:00h bis 17:00h sprudeln. Schloss Seehof ist außer montags von 9:00h bis 18:00h geöffnet und bietet den Gästen ein beeindruckendes Erlebnis der barocken Pracht und historischen Bedeutung.

Burgen & Schlösser in Bayern

Mehr Infos zur Bayerischen Schlösserverwaltung

Anzeige
Banner : ROSE : Lieferbar MTB : 728x90