Leuchtendes Zeichen der Solidarität Heidelberger Schloss erstrahlt in den ukrainischen Landesfarben

Anzeige
Banner : ROSE Bikes

Heidelberg Marketing, die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und die Firma „Symetry Veranstaltungstechnik“ senden ein starkes Signal der Solidarität mit der Ukraine in die Welt: Das Heidelberger Schloss, das international bekannte Wahrzeichen der Neckarstadt, erstrahlt von Freitag, 4. März bis Sonntag, 6. März 2022 in den ukrainischen Landesfarben blau und gelb. 

Schloss Heidelberg © Heidelberg Marketing, Foto Tobias Schwerdt
Schloss Heidelberg © Heidelberg Marketing, Foto Tobias Schwerdt

Es gibt viele Verbindungen zwischen Heidelberg und der Ukraine, deren Bevölkerung momentan so viel Leid ertragen muss:

Als Partnerstadt von Simferopol haben Heidelbergerinnen und Heidelberger bereits 2014 bei der Besetzung der Krim sehr deutlich einen Völkerrechtsbruch Russlands und die damit verbundenen Widrigkeiten kennengerlernt. Viele Studierende aus der Ukraine sind an der Universität Heidelberg immatrikuliert und verzweifeln beim Anblick der verstörenden Kriegsbilder und beim Gedanken an ihre Familien. Und nicht zuletzt war Heidelberg mit seiner Schlossruine Ziel zahlreicher Reisenden aus der Ukraine.

„Das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Heidelberg, der Heidelberg Marketing, den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und der Firma Symetry aus Heidelberg soll zum Ausdruck bringen, dass wir alle an der Seite der Ukraine stehen. Gerade in einer Stadt wie Heidelberg mit fast 40.000 Studierenden aus allen Ländern, auch aus Russland und der Ukraine, wird das ‚Miteinander‘ noch viel stärker vorgelebt“, so der Oberbürgermeister der Stadt Prof. Dr. Eckart Würzner.

Mehr zu Heidelberg finden Sie hier.

Mehr zum Heidelberger Schloss finden Sie hier.

Anzeige
Banner : ROSE Bikes

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*