Auf Tuchfühlung in Bayern: Neue Mitmachstationen machen Wandkleider im Wortsinn begreifbar

Anzeige

Die Bayerische Schlösserverwaltung bringt in dieser Saison frische Impulse in die Erlebniswelten ihrer historischen Monumente. Mit innovativen Ansätzen in der Residenz Ansbach und der Residenz Ellingen öffnet sie neue Türen für die interaktive Erkundung der Geschichte und prächtigen Ausstattung dieser Orte.

Diese Neuerungen sollen es den Besuchern ermöglichen, die historischen Räume und ihre kunstvollen Verzierungen nicht nur zu betrachten, sondern auch haptisch zu erfahren, ohne die wertvollen Kunstwerke zu beschädigen.

Die Einführung von barrierefreien Mitmachstationen und Führungen in verschiedenen Sprachen verstärkt zudem das Engagement der Verwaltung, Kulturerbe allen zugänglich zu machen. Dies spiegelt sich deutlich in den Angeboten wider, die sowohl Bildung als auch Unterhaltung in den Mittelpunkt stellen.

Interaktive Erlebnisse in der Residenz Ellingen

In der Residenz Ellingen ermöglichen zwei neue Mitmachstationen Besuchern, die Kunst der Tapetenherstellung zu erleben. Diese interaktiven Stationen, die barrierefrei und mit taktilen Beschriftungen ausgestattet sind, erlauben es den Gästen, luxuriöse Wandbespannungen und Papiertapeten, die seit über 200 Jahren erhalten sind, zu erfühlen.

Einblick in die historische Raumausstattung

Die Einrichtung des Schlosses umfasst französische Möbel und Papiertapeten aus der Zeit von Carl Philipp Fürst von Wrede, einschließlich einer besonderen Serie von Motivtapeten mit Szenen von Amor und Psyche, die 1815 von der Manufaktur Dufour et Cie entworfen wurden. An einer der Mitmachstationen wird die Herstellung dieser Kunstwerke veranschaulicht, inklusive eines blätterbaren Schichtenmodells und Repliken der verwendeten Materialien.

Taktiles Lernen und Erleben

Die neuen Stationen ermöglichen es den Besuchern, Materialien wie Damast und Leimfarbe direkt zu berühren und die Handwerkstechniken der damaligen Zeit zu verstehen, ohne die Originalwerke zu beschädigen.

Kulturelle Inklusion mit neuen Führungen

Neben den Mitmachstationen bietet das Schloss nun auch Führungen in ukrainischer Sprache an. Diese sind im Eintrittspreis enthalten und ohne Voranmeldung zugänglich.

Nr. 1
Ausflugsführer – Stadtperlen in Bayern: Charmante Kleinstädte abseits des Trubels – Sehenswürdigkeiten Bayern
Ausflugsführer – Stadtperlen in Bayern: Charmante Kleinstädte abseits des Trubels – Sehenswürdigkeiten Bayern ♥
von Irlinger, Bernhard

Entdecken Sie Bayerns malerische Kleinstädte, wandeln Sie auf alten Stadtmauern und spüren Sie den spannenden Geschichten nach.
Bayern begeistert nicht nur durch seine vielfältigen Landschaften, sondern auch durch seine zahlreichen malerischen Kleinstädte.

Mit diesem Buch können Sie die schönsten historischen Städte in ganz Bayern fernab der Massen entdecken, Geschichte und Geschichten erfahren und mit tollen Tipps das einzigartige Flair genießen.

Über Affiliate-Links (♥) erhalten wir beim Kauf eine kleine Vermittlungsprovision vom Anbieter. Sie haben dadurch keinen Preisnachteil.

Museale Innovation in der Residenz Ansbach

Die Bayerische Schlösserverwaltung hat in der Residenz Ansbach eine innovative Möglichkeit eingeführt, damit Besucher die prächtigen Stoffe und Papiertapeten hautnah erleben können.

An einer neuen interaktiven Station können Gäste die verschiedenen Materialien ertasten, ohne dass die empfindlichen Wand- und Fensterdekorationen Schaden nehmen.

Ein Teil der Muster ist unter Plexiglas geschützt, sodass Besucher die Auswirkungen des Berührens auf die Materialien direkt beobachten können. Diese barrierefreie Station ist speziell für Rollstuhlfahrer zugänglich und verfügt über taktile Beschriftungen.

Neue Führungen und erweiterte Öffnungszeiten

Diese Saison bietet die Schlösserverwaltung zudem Führungen in englischer Sprache unter dem Titel „Meet the Margraves of Ansbach – A Journey Through Time“. Die 50-minütigen Touren sind im Eintrittspreis enthalten und finden ohne vorherige Anmeldung statt.

Burgen & Schlösser in Bayern

Mehr Infos zur Bayerischen Schlösserverwaltung

Anzeige