Château de Quéribus

queribus_frontal_4614
queribus_ausblick-vom-turm_4611
queribus_bergfried-von-unten_4582
queribus_aufgang_4574
Château de Quéribus
11350 Cucugnan

Frankreich

Die Burg Quéribus (okzitanisch: Castèl de Querbús) thront in imposanter Lage und in 728m Höhe auf einer Bergspitze in der Nähe des Dorfes Cucugnan, nordwestlich von Perpignan. Sie zählt zu den Burgen der Katharer und wurde im Jahr 1020 zum ersten Mal erwähnt und gehörte damals zur Grafschaft Besalù und danach zur Grafschaft Barcelona und somit zum späteren Königreich Aragon und zu Spanien.

In der Zeit danach veränderte sich die Grenzlinie und Quéribus lag dadurch im südlichen Frankreich. Seit dem Jahr 1907 ist die Burg ein Monument historique und steht damit unter besonderem Schutz.

Als Besitzer der Burg wurde Ende des 12. Jahrhunderts die Familie Cucugnan genannt, die mit den religiösen Ansichten der Katharer sympathisierten, die im Süden Frankreichs auch Albigenser genannt wurden.

Um gegen die neue Religionsgemeinschaft vorzugehen, die Ende des 11. Jahrhunderts entstand, initiierte Papst Innozenz III. den sogenannten „Albigenserkreuzzug“ , um die Katharer auszurotten. Während des Kreuzzuges, in den Jahren 1209 bis 1229 diente die Festung vielen Anhängern dieser Religion als letzter Zufluchtsort – vor allem nach dem Fall von Montségur. Aber auch Quéribus wurde im Jahr 1242 nach längerer Belagerung an den französischen König übergeben.

Die Festung, die fast uneinnehmbar war, besteht aus mehreren Vorhöfen und verwinkelten Gebäuden, die es ermöglichten, gut geschützt gegen Angreifer vorzugehen. Ganz oben auf der Burganlage thront der mächtige Wohnturm (Donjon), der einen polygonalen Grundriss hat. Ihn ziert immer noch ein grosses Renaissancefenster und man kann noch die Durchbrüche erkennen, die im 14./15. Jahrhundert vorgenommen worden, um die Kanonen aufzunehmen, die damals als neue Kriegsgeräte in Mode kamen.

(c) Bilder: Dank an Martin Momper!
Öffnungszeiten öffnen | schliessen
bis 31.März: täglich 10:00h bis 17:30h
April: täglich 10:00 bis 18:00h
Mai,Juni: täglich 09:30h bis 19:00h
Juli, August: täglich 09:00h bis 20:00h
September: täglich 09:30h bis 19:00h
Oktober: täglich 10:00 bis 18:30h
November, Dezember: 10:00h bis 17:00h
(Stand 2018)
Eintrittspreise öffnen | schliessen
Erwachsene: 7,00 €
Senioren, Studenten und Kinder unter 16: 4,00€
Mit Katharer-Pass: 6,00 €
(Stand 2018)
Reisetipps öffnen | schliessen
  • Geld sparen - der "Katharer-Pass" für alle Sehenswürdigkeiten des Pays Cathare kostet 4€ und ist direkt bei den Sehenswürdigkeiten und in den Tourismusbüros des Départements. Er bietet ermässigte Eintrittspreise für eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten. Kinder erhalten mit dem Pass kostenlosen Eintritt.
  • Vorbereitung - eine schöne Übersicht bietet die 3-teilige DVD-Serie "Frankreich - im Süden", als Lesefutter empfehlen wir "Die Templer: Aufstieg und Untergang 1120-1314"
WEITERE NÜTZLICHE LINKS: