Wann: 30.11.2018 - 02.12.2018 | ganztags

Wo: Schloss Blankenburg | Grosses Schloss 1, 38889 Blankenburg (Sachsen-Anhaltn, Deutschland)

Kategorie(n)


Start in den Advent auf dem Großen Schloss Blankenburg

Die Schlossweihnacht ist mittlerweile Tradition – der kleine und gemütliche Weihnachtsmarkt hoch über der Stadt, im zauberhaft lichtgeschmückten Innenhof und der urtümlichen Handwerkergasse des Großen Schlosses in Blankenburg lädt zum Bestaunen und Verweilen ein. Mit viel Liebe und Herzblut haben die ehrenamtlich tätigen Schlossretter ein vielfältiges Angebot für Besucher aus nah und fern zusammengestellt. Der gesamte Erlös kommt dem Erhalt des Denkmals zu Gute.

30.November – 2. Dezember 2018

Photo by Foter - Weihnachtsschmuck im Schnee
Photo on Foter.com
Auch 2018 wird am ersten Adventswochenende das Große Schloss in Blankenburg festlich herausgeputzt und in ein strahlendes Lichtermeer getaucht. Freuen Sie sich wieder auf stimmungsvolles buntes Treiben im Schlosshof. Unter anderem zaubern unsere fleißigen Helfer das traditionell hergestellte Schlossbrot, Leckereien vom Grill, aus Topf und Pfanne, deftige Soljanka und Grünkohl. Für kleine und große Naschkatzen haben wir leckere Kartoffeldelikatessen im Angebot. Glühwein und Punsch fehlen natürlich auch nicht.

Verschiedene Verkaufsstände im Großen Schloss und in der Handwerkergasse sowie im malerischen Burghof laden zum Verweilen ein. Erstmalig wird der malerische „herzoglich Garten“ für die Besucher geöffnet, dort wird ein Holzbildhauer seine Künste zeigen. Musikalische Unterhaltung während des Wochenendes gibt es unter anderem mit dem Posaunenchor Blankenburg, den Musikern der Spielleutsbrut, dem Kammerchor Wernigerode und den Jagdhornbläsern Stöbern Sie durch den Schloss-Shop und durch den Bücherbasar, der die Herzen von Schmökerfreunden höher schlagen lässt.
Das Schloss-Café in der 2. Etage sowie der englische Teesalon im Gobelinzimmer sind für Besucher geöffnet.

Kinder können sich in barocker Kleidung fotografieren lassen und in den „Wilhelmszimmern“ unter Anleitung leichte Schritte von Barocktänzen erlernen.
Am Freitag (17.00Uhr) findet die offizielle Ausstellungeröffnung mit Zeichnungen von Oswald Wengerodt statt.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder die beliebte Sonderstempelstelle der Harzer Wandernadel.

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass der beste Weg auf das Schloss der Fußweg ist.
Parkplätze: direkt am Großen Schloss stehen während der Schlossweihnacht keine Parkplätze zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie die zur Verfügung stehenden Parkplätze am Kleinen Schloss und Schlosshotel (Schnappelberg), von dort sind es 10 Minuten durch den Schlosspark bis zum Großen Schloss.
(Für die Anfahrt dorthin den Tourismuswegweisern “Barocke Gärten” bzw. “Schlösser und Gärten” folgen)

Weitere, kostenlose Parkmöglichkeiten in Gehweite gibt es in der Theaterstraße und Gartenstraße/Neue Halberstädter Straße, von dort läuft man etwa 15 Minuten.
Der Eintritt in den Schlosshof ist natürlich frei. Spenden zum Erhalt des Denkmals sind sehr willkommen. Während der Schlossweihnacht können jedoch keine Führungen angeboten werden.
Die Öffnungszeiten im Überblick:

Freitag 16:00 – 21.00Uhr
Samstag 14:00 – 21.00Uhr
Sonntag 14.00 – 18.00Uhr

Das Schloss öffnet immer ca. eine halbe Stunde vor Beginn (siehe Programm).

Programm
Freitag, 30. November 2018
16.00 Uhr Eröffnung
16.30 Uhr … kommt der Nikolaus mit kleinen Geschenken für die Kinder
17.00 Uhr Andacht mit Pfarrer Andreas Weiß
anschließend Eröffnung Ausstellung “Grafiken aus Blankenburg” musikalisch umrahmt vom Posaunenchor Blankenburg unter Leitung von Kantor Jürgen Opfermann
abends Hofmusik mit Spielleutsbrut Weihnachtliche Volksweisen aus mittelalterlichen Zeiten im Schlosshof
bis ca. 21 Uhr geöffnet

Samstag, 1. Dezember 2018
ab 14.00 Uhr geöffnet
Bei Einbruch der Dunkelheit wird der Lichterweg vom Marktplatz bis zum Großen Schloss aufgebaut.
16.30 Uhr … kommt der Nikolaus mit kleinen Geschenken für die Kinder
17.00 Uhr Kammerchor Wernigerode Adventskonzert unter Leitung von Benjamin Stielau

Karten sind ab Anfang November im Schloss-Shop sowie der Touristinformation erhältlich.
Eintritt 15,00 €, ermäßigt 12,00 € (Kinder bis 16 Jahre)

18.30 Uhr Posaunenchor Blankenburg Weihnachtliche Musik vom Schlossbalkon unter Leitung von Kantor Jürgen Opfermann Eintritt frei
abends Hofmusik mit Spielleutsbrut Weihnachtliche Volksweisen aus mittelalterlichen Zeiten im Schlosshof
bis ca. 21 Uhr geöffnet

Sonntag, 2. Dezember 2018
ab 14.00 Uhr geöffnet
14.00 Uhr Spiel der Jagdhornbläser
15.00 Uhr „Die Bremer Stadtmusikanten“ Theater für Kinder mit der „Theaterkiste des GVS“
Eintritt 4,00 €, Kinder ermäßigt 2,00 € bis 14 Jahre
16.30 Uhr … kommt der Nikolaus mit kleinen Geschenken für die Kinder
bis ca. 18 Uhr geöffnet

Besucherhinweise

Anfahrt
Ausführliche Hinweise, wie Sie zu uns finden, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Parken
Bitte nutzen Sie die Parkplätze am Kleinen Schloss und Schlosshotel (Schnappelberg). Von dort sind es nur 10 Minuten durch den Schlosspark bis zum Großen Schloss. Weitere, kostenlose Parkmöglichkeiten in Gehweite finden Sie in der Theaterstraße und Gartenstraße von hier laufen Sie etwa 15 Minuten.

Barrierefreiheit
Den Schlosshof erreicht man barrierefrei. Das Erdgeschoss im Theaterflügel ist über mobile Rampen für Rollstuhlfahrer zugänglich, dort befindet sich auch ein WC. Das Schlosstheater (Konzerte) und der Graue Saal (Café) befinden sich im 2. Obergeschoss und sind leider nur über Treppen erreichbar.
Rollstuhlfahrer möchten wir bitten Ihren Besuch möglichst frühzeitig mit uns abzustimmen, damit wir ggf. weitere Vorkehrungen treffen können, um Ihnen einen Besuch der Schlossweihnacht zu ermöglichen.

Alle Informationen auch unter www.rettung-schloss-blankenburg.de.
Änderungen sind möglich und werden kurzfristig bekannt gegeben.



Weitere Veranstaltung in Schloss Blankenburg: