Schlosspark Ludwigslust: Nach Baumsturz aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt 

Anzeige
Banner : ROSE Bikes

Im Schlosspark Ludwigslust stürzte in der Nacht zum Donnerstag, 24. August 2023 eine über 25 Meter hohe, kapitale Eiche um und beschädigte dabei das Dach des Schweizerhauses. Nach ersten Einschätzungen entwurzelte der Baum bei Windstille und vollkommen unvorhergesehen.

Ludwigslust | Schweizerhaus
Ludwigslust | Schweizerhaus

Da derzeit nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere Baumumbrüche folgen, muss der Schlosspark ab sofort gesperrt werden. Das Betreten der Anlage ist bis zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit verboten.

In den vergangenen Jahren haben Wetterextreme, wie heiße und besonders trockene Witterungsperioden, Stürme sowie Starkniederschläge auch die Staatlichen Parks und Gärten in Mecklenburg-Vorpommern stark belastet. Besonders gefährdet ist der historische Baumbestand. Grünastabbrüche und Baumumbrüche treten immer häufiger auf und sind meist nicht vorhersehbar.

Um die Gefährdungen durch die Folgen des Klimawandels zu erforschen und Maßnahmen zur Verkehrssicherung ableiten zu können, erfassen die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V seit Februar 2023 den Baumbestand in einem digitalen Baumkataster.

In den kommenden Tagen wird zunächst mit den Aufräumarbeiten an der umgestürzten Eiche begonnen. Anschließend werden Maßnahmen eingeleitet, um die Verkehrssicherheit in den Bereichen der Hauptachse sicherzustellen und damit die Durchquerung des Parks zeitnah wieder zu ermöglichen. Bereits im August hatten diesbezüglich umfangreiche Maßnahmen stattgefunden.

Anzeige
Banner : ROSE : Lieferbar MTB : 728x90