Schlösser im Gartenreich Dessau-Wörlitz öffnen später

Aufgrund der derzeitigen Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) im Land SachsenAnhalt öffnen die Schlösser im Gartenreich Dessau-Wörlitz später für die Öffentlichkeit. Die Änderungen gelten vorbehaltlich der aktuellen Entwicklung und können kurzfristig modifiziert werden.

Schloss Wörlitz und Insel Stein sind zunächst bis einschließlich dem 3. April geschlossen und öffnen ab dem 4. April.

Gotisches Haus sowie die Schlösser Luisium, Oranienbaum und Mosigkau sind zunächst bis einschließlich dem 9. April geschlossen und öffnen ab dem 10. April.

Die Gondeln im Wörlitzer Park nehmen ab dem 4. April den Gondelbetrieb auf. Die Amtsfähre im Wörlitzer Park hält den Fährbetrieb aufrecht und befördert Passagiere bis einschließlich dem 4. April kostenfrei.

Die Roseninselfähren sowie die Teelaubenfähre nehmen ihren Fährbetrieb am 4. April auf.

Der am 12. März verkündete Ausfall sämtlicher Veranstaltungen der Kulturstiftung DessauWörlitz bis einschließlich dem 31. März hat nach wie vor Bestand.

Betroffen sind folgende Termine:

20.03., 15 Uhr
Ort befand sich noch in Abstimmung
Aktuelle Lage der Wälder im Gartenreich
Ersatztermin wird geprüft und rechtzeitig bekannt gegeben.

21. und 22.03., ganztägig
Wörlitzer Park und Stadt Wörlitz
Frühlingserwachen – 20 Jahre Gartenträume in Sachsen-Anhalt
Die Entscheidung, das Frühlingserwachen abzusagen, wurde gemeinschaftlich von der Stadt
Oranienbaum-Wörlitz, dem Gewerbeverein der Parkstadt Wörlitz e. V. und der
Kulturstiftung Dessau-Wörlitz getroffen.

31.03., 15 Uhr
Schloss Wörlitz
Rückkehr ins Licht – Georg Forster und die Wörlitzer Südseesammlung
Ersatztermin wird geprüft und rechtzeitig bekannt gegeben.
Die Kulturstiftung bedauert diesen Umstand sehr, jedoch haben das Wohlergehen der
Öffentlichkeit und der Schutz der Gäste des Gartenreiches Dessau-Wörlitz oberste Priorität.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

meldet die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz