wunderhoeren – Tage alter Musik und Literatur in Worms 2015

Lade Karte ...

Wann
28.02.2015
20:00 - 22:00

Location
Rotes Haus
Römerstrasse
67547 Worms
Rheinland-Pfalz

Deutschland

Kategorie(n)


Mit dem gemeinsamen Konzert des Ensembles „Santenay“ und des renommierten Musikwissenschaftlers Philipp Zimmermann beginnt in diesem Jahr die Konzertreihe „wunderhoeren – Tage alter Musik und Literatur in Worms“. Die Musiker präsentieren unter dem Titel „Pres du Soloil“ („Nahe der Sonne“) ausgewählte Balladen, Tanz- und Liebeslieder sowie mehrstimmige Vokalstücke aus dem Mittelalter. Inspiriert ist dieses Programm von einer Liebesgeschichte der französischen Dichterin Marie de France. Ergänzend dazu liest Philipp Zimmermann die gesungenen Texte in altfranzösisch und in deutscher Übersetzung. Bereits um 19 Uhr führt er die Besucher thematisch in das Konzert ein.

Inspiriert sind die vorgetragenen Stücke des Ensembles von der berühmten Versdichtung „Laüstic“ von Marie de France. Darin verliebt sich eine verheiratete Dame in ihren Nachbarn. Einen Sommer lang treffen sich die beiden jede Nacht und lauschen dem Gesang der Vögel. Ihrem Mann erzählt die Dame, es sei die Nachtigall, an deren Gesang sie sich erfreue, nach dem sie sich so sehne und der sie um den Schlaf brächte. Ihr Mann lässt den Vogel daraufhin fangen und in Gegenwart seiner Frau erwürgen. Der Tod der Nachtigall bedeutet das Ende des Liebesverhältnisses der Dame zu ihrem Nachbarn.

Das Ensemble „Santenay“

Die Faszination für die Musik des Mittelalters brachte das Ensemble „Santenay“, benannt nach einem Städtchen im ehemaligen Herzogtum Burgund, 2004 zusammen.

Aktuelle Information rund um das Festival findet man unter www.wunderhoeren.de.

 

 

 



Weitere Veranstaltung in Rotes Haus:

  • Keine Termine für diesen Veranstaltungsort
  • Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    0 Shares
    Share
    Tweet
    +1