Reichsgräfin Cosel – ein halbes Jahrhundert in der Verbannung

Lade Karte ...

Wann
31.03.2015 - 31.12.2015
09:00 - 16:00

Location
Burg Stolpen
Schloßstrasse 10
01833 Stolpen
Sachsen

Deutschland

Kategorie(n)


Die Gräfin war eine der Mätressen von August dem Starken und muss eine schöne, kluge und lebenslustige Frau gewesen sein. Weil sie sich in die politischen Geschäfte eingemischt hat, hatte sie sich wohl einflussreiche Feinde am Dresdner Hof gemacht und verbrachte einen grossen Teil ihres Lebens in der Verbannung.

Sie lebte 20 Jahre im Johannis-(Cosel)-turm und verstarb auf Burg Stolburg am 31. März 1765 im hohen Alter von 85 Jahren auf der Veste Stolpen. Die einmalige Lebensgeschichte dieser aussergewöhnlichen Dame, deren Grabstätte sich in der Burgkapelle befindet, wird jetzt in einer neu gestalteten Ausstellung erzählt.

Reichsgräfin Cosel auf Burg Stolpen

 



Weitere Veranstaltung in Burg Stolpen:

  • Keine Termine für diesen Veranstaltungsort
  • Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen