Historisches Schlossspektakel Glauchau vom 29.07.-31.07.2016

Lade Karte ...

Wann
29.07.2016 - 31.07.2016
ganztags

Location
Schloss Glauchau
Schlossplatz 5a
08371 Glauchau
Sachsen

Deutschland

Kategorie(n)


Den Besucher erwartet eine zauberhafte Reise in die Zeit des Mittelalters, in eine der faszinierendsten Epochen der europäischen Geschichte.

In urwüchsiger Gewandung werden “FuchsTeufelsWild“ am Freitag ein Feuerwerk der Musik darbieten. Die Band steht für frechen Folk und mystische Melodeyen.
Auch die Spielleut von den “Skalden“ spielen laut auf zum Tanze. Mögen gar die Beine zucken, sollte man ein Tänzchen wagen. Mögen die Schaulustigen ihre Horchlöffel aufsperren und den Klängen der Schalmeien, Dudelsäcke und Trommeln lauschen.

Aber auch allerlei Marktvolk aus Deutschen und angrenzenden Landen findet sich ein, um stilecht Handel und Handwerk aus alter Zeit darzubieten.
Handwerker, gekleidet wie damals, kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestaunen und sogar selbst Hand anlegen. Unter den über 50 Handwerker- und Händlerständen, kann man den fast vergessenen Punzierer, den Schreiberling, die Seilerin und den Holzschnitzer sehen.

Bei der Arbeit beobachten kann der Besucher aber auch die Spinnerei den Kerzenzieher, den Schmied und die historische Bäckerei mit gefüllten Handbroten.
Sie alle zeigen ihre Fertigkeiten und bieten ihre selbst gefertigten Waren zum Kauf an. Man kann aber auch tanzen, singen, spielen oder nur zuschauen wenn die Ritter, Gaukler, und verwegenen Feuerspucker ihre Kunst zeigen. Weitgereiste Gaukler, jonglierende Narren, unglaubliche Magiere versetzen das Publikum in Staunen. So auch der berühmt, berüchtigte Gaukler „Ferdinand Freudensprung“, der mit losem Maul das Volk unterhält und mit seinen Kunststücken für Kurzweyl sorgt.

Schaukampftruppe Bornstedter Ritter
Schaukampftruppe Bornstedter Ritter
Eine Fakir- und Feuershow aus Flammen und Weiblichkeit, wenn „Las Fuegas“ ihr atemberaubendes Feuer- und Fakirspektakel vorführt. Im Ritterlager kann man die „Ritterschaft zu Bornstedt“ beobachten.
Sie lassen die Vergangenheit wieder aufleben. Kampfesmutig bis zur letzten Minute verteidigen die Ritter und Knappen mit scharfem Schwert und Entscheidungskämpfen ihre Auffassungen von Ruhm und Ehre ebenso die ihnen Schutzbefohlenen gegen Überfälle, Diebe und allerlei Gesindel.

Den Kleinen unter Euch sei gesagt: ihr könnt euch am Speer-, Axt- oder Messerwerferstand messen oder ihr dreht eine Runde auf dem historischen Karussell. Mit reiner Muskelkraft betrieben, dreht es sich so schnell, dass die Kinder nur so jauchzen werden.

Die Hexe „Chibraxa“ erzählt den kleinen Besuchern Geschichten, so dass ihre Bäuche vor Lachen wackeln oder ihnen der Mund vor Staunen sperrangelweit offen steht.
Nicht fehlen wird auch das Badehaus, wo die Badefrauen recht freizügig den Besucher in hölzernen Zubern den Staub aus dem Pelz waschen. Mit heißen Wassern, duftenden Ölen und Kräutern ist das Badehaus eine Sache zum Mitmachen, die auf keinem mittelalterlichen Feste fehlt. Jeder Besucher kann sich, wenn es ihm beliebt, einem Bade unterziehen.

Auch für Speis und Trank ist gesorgt. Garküchen und Tavernen laden zum Verweilen und Schlemmen ein, bei Ritterbier und Met, Kuchen und Zuckerwerk, bei Braten Fladen und Knoblauchbrot.



Weitere Veranstaltung in Schloss Glauchau:

  • Keine Termine für diesen Veranstaltungsort
  • Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    0 Shares
    Share
    Tweet
    +1