Kilchurn Castle

Kilchurn_kv


Kilchurn (ausgesprochen KillHERN) ist der ursprüngliche Stammsitz des Clan Campbell von Glenurchy und Breadalbane, 2.5 Meilen westlich von Dalmally.

Erbaut von Sir Colin Campbell of Glenorchy im Jahre 1550, gehört die Burg mit ihrer außergewöhnlichen Lage heute zu einer der romantischsten Ruinen Schottlands.

Die Burg steht auf einem Steinplateau inmitten eines großen Marschlandes am nordöstlichen Ende des Lochawe. Ursprünglich war der Wasserspiegel des Lochs so hoch, dass das heutige Marschland unter Wasser stand und Kilchurn Castle damit auf einer kleinen Insel stand.

Auf dem Weg nach Kilchurn Castle
Auf dem Weg nach Kilchurn Castle
Der älteste Teil der Burg ist das Keep (Tower House), das hauptsächlich zwischen 1440 und 1460 entstand, während die restliche Insel wahrscheinlich umbaut war mit hölzernen Palisaden.

Die Ländereien bei Glenorchy waren ursprünglich im Besitz der MacGregors von Glenstrae und gingen durch Heirat über in den Besitz der Campbells im 14. Jahrhundert. Sir Duncan Campbell, der zukünftige Lord Campbell vererbte 1432 die Herrschaft über Glenorchy an seinen jüngeren Sohn Colin.

Die Burg wurde im Jahr 1654 kurz belagert und besetzt von Sir John of Glenorchy, dem ersten Graf von Breadalbane, um die königlichen Maßnahmen gegen die Invasion den 9. Earl of Argyll im Jahr 1685 zu unterstützen. Die Baracken an der Nordseite wurden um 1690 erbaut.

Fazit
Kilchurn Castle ist eine wundervolle Ruine, die jeder Schottlandreisende einplanen sollte. Mit etwas Glück kann man hier sogar ein Einhorn friedlich grasen sehen – siehe zweites Bild 😉

Kilchrun Castle

PA33 1AQ Lochawe
Argyll and Bute
Schottland

Telefon: (0131) 6 68 88 00

Öffnungszeiten
Die Ruine ist offiziell nur von April bis September von 09:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet, da nur im Sommer die Fähre zur Burg fährt. Wenn man aber zu Fuß zur Burg geht, kann man sie von außen jederzeit besichtigen.

Anfahrt
Die Ruine befindet sich am Nordende des Loch Awe, 2.5 Meilen westlich von Dalmally. Es gibt einen Feldweg von der A85 zur Burg, dieser ist aber nicht ausgeschildert und deshalb schwierig zu finden. Aber es gibt ihn. Einfacher ist es in Lochawe zu parken und dann die Fähre zur Burg zu nehmen. Die Fähre fährt nur im Sommer, Infos unter: Ferry Company (0 18 38) 20 04 40.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Teilen
Twittern
+1