Wintersaison auf Schloss Moritzburg

Barockschloss und Fasanenschlösschen seit dieser Woche geschlossen, ab 16. November Aschenbrödel-Ausstellung

Schloss Moritzburg
Schloss Moritzburg
Seit Anfang November hat das Barockmuseum im Schloss Moritzburg geschlossen, in der Umbaupause bis zum 16. November entsteht auf Schloss Moritzburg das »Winterschloss« mit der Ausstellung »3 Haselnüsse für Aschenbrödel«. Auch das Fasanenschlösschen Moritzburg ist seit dieser Woche geschlossen und geht in die »Winterruhe«.

Auch wenn die Saison 2013 in den sächsischen Schlössern allgemein schwierig war, im Schloss Moritzburg begann das Jahr mit guten Neuigkeiten: Nicht zuletzt der Erfolg der vergangenen Aschenbrödel-Ausstellung ermöglichte es, wichtige Exponate für die Erweiterung des Barockmuseums im Schloss zu erwerben.

Auch im Fasanenschlösschen Moritzburg konnte ein Traum realisiert werden: Mit Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und des World Monument Funds gelang die Restaurierung und Neuanfertigung der historischen Wandverkleidungen in dem Rokoko-Kleinod. Dabei handelt es sich um wertvolle Tapeten mit chinoisen Stickereien, Strohtapeten mit Perlenstickereien und faszinierende Federtapeten im königlichen Schlafgemach.

Am 16. November 2013 öffnet im Schloss Moritzburg die vierte Ausgabe der beliebten Ausstellung »3 Haselnüsse für Aschenbrödel«.
Barockmuseum und Federzimmer können wieder ab April; das Fasanenschlösschen ab Mai besichtigt werden.

Weitere Informationen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Teilen
Twittern
+1