Wiedereröffnung des Museums Burg Brome

Nach einer aufwendigen Sanierung hat das Museum der Burg Brome jetzt wieder seine Tore geöffnet. Das Museum stellt alte Handwerkstechniken vor – und das nicht nur in einer Vitrine, sondern in authentisch eingerichteten Werkstätten. Besucher können daher viel selbst ausprobieren und mit Hilfe moderner Medientechnik weitere Informationen über ein Handwerk erhalten. 

Aber nicht nur die Handwerkskunst hat ihren Platz im Museum, auch die Geschichte der Burg, inklusive ihrer Eigentümer und der weitere geschichtliche Rahmen werden präsentiert. 

Das Museum hat von Dienstag bis Freitag von 14 -17 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen von 11 – 17 Uhr geöffnet. Das Museums-Café ist an Sonn- und Feiertagen von 14 – 17 Uhr geöffnet.

Zur Webseite des Museums

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Share
Tweet
+1