Stuttgart öffnet Neues Schloss wieder für Führungen

Das Staatsministerium Baden-Württemberg bietet ab dem 7. Dezember 2013 wieder Führungen im Neuen Schloss an. Nach Informationen der Stuttgarter Zeitung ist es dann wieder möglich, je nach Verfügbarkeit, das Amtszimmer von Ministerpräsident Winfried Kretschmann oder den ehemaligen Thronsaal zu besichtigen.

Mit dem Bau des barocken Schlosses begonnen hat Herzog Carl Eugen von Württemberg, dessen Ziel es war, ein zweites Versailles erstehen zu lassen. Die Grundsteinlegung für das Wohn- und Residenzschloss erfolgte im September 1746 und Baumeister war Leopoldo Matteo Retti.

Das neue Schloss bildet mit dem in unmittelbarer Nähe liegenden Alten Schloss und dem Schlossplatz das Zentrum von Stuttgart.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Teilen
Twittern
+1