Schloss Moritzburg wird zum Winterschloss

Mit Ende der Aktionen zum Ferienspaß am 28.Oktober 2012 schließen sich zugleich für dieses Jahr die Türen zur Barockausstellung und dem Federzimmer. Ab Montag beginnt die heiße Phase für die Vorbereitung der Winterausstellung »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel«, welche am 10.November startet. Das Fasanenschlösschen bleibt noch bis zum 31.Oktober geöffnet.

Die kommende Winterausstellung nimmt Gestalt an. Viele fleißige Hände werkeln, bauen, texten und gestalten, um die Geschichte des Kultfilmes „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ auf Schloss Moritzburg (mehr Infos zum Schloss) zu erzählen.

So auch Martina Riedel von der Dresdner Firma Martinum. Die Werkstatt gleicht einem Fundus: Überall stehen, hängen, liegen Accessoires, Rollen mit Dekostoffen, Figuren und halbfertige Gestalten. Nahe am Eingang widmet sich Mitarbeiterin Silke Kurz einer kleinen Eule, die für die Ausstellung in der Werkstatt entstand. Im hinteren Teil der Werkstatt arbeitet Martina Riedel gerade an einer Gruppe Musiker für die berühmte Ballsaalszene.

Frau Martina Riedel von MARTINUM prägt mit ihrer fantasievollen Arbeit die Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ - hier mit einem ihrer „Geschöpfe“.
Frau Riedel kämmt die Perücken der Musiker mit den Fingern und bemerkt kritisch, dass da noch eine Menge zu tun wäre. Toll sehen sie trotzdem aus, die drei Musiker und man kann sich bereits vorstellen, wie sie in der Ausstellung den Geigenbogen schwingen und die Musik erklingen lassen. Die Musik des Films ist einer der beiden Schwerpunkte der Ausstellung in diesem Jahr.

Neue Schwerpunkte:
Vierzig Jahre „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“! Gedreht wurde im Winter 1972/73 auch in Moritzburg; der Film feiert in diesem Jahr also ein rundes Jubiläum.

Dies soll vom 10. November 2012 bis zum 3. März 2013 angemessen gewürdigt werden. So wird es in der Ausstellung am authentischen Drehort Moritzburg in diesem Winter zwei neue thematische Schwerpunkte geben. Diesmal steht die zauberhafte Filmmusik und der Komponist Karel Svoboda sowie Regisseur Václav Vorlícek mit seinen größten Filmerfolgen im Mittelpunkt.

Der Regisseur
Der Besucher kann einen Blick auf das Gesamtwerk, auf das Leben und die Karriere und natürlich auch auf andere Filmerfolge des Regisseurs werfen. Klassiker wie „Der Prinz und der Abendstern“, „Das Mädchen auf dem Besenstiel“ oder die beliebte Fernsehserie „Arabella, die Märchenbraut“ werden näher vorgestellt; auch Originalkostüme sind zu sehen.

Die Filmmusik & der Komponist
Zweiter Schwerpunkt wird die Filmmusik von Karel Svoboda sein. Besonders für deutsche Musikproduzenten war der Komponist die Hitmaschine schlechthin. Neben vielen anderen Erfolgstiteln schrieb Svoboda z.B. auch für den Sänger und Entertainer Karel Gott die Filmmusik zur Zeichentrickserie „Biene Maja“. In einem ausführlichen Porträt soll in der Winterausstellung das Lebenswerk des bereits 2007 verstorbenen Ausnahmekomponisten gewürdigt werden. Darüber hinaus werden erstmals die originalen Musikinstrumente aus der berühmten Ballsaalszene zu sehen sein.

Filmvorführungen:
Wahre Fans schauen sich den Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ am authentischen Drehort Schloss Moritzburg an: am 2., 25. und 26.12.2012 jeweils um 11, 13 und 15 Uhr sowie am 24.12.2012 um 11 Uhr gibt es eine Vorführung des Filmes im Schloss.

Online-Ticket-Vorverkauf („Expresstickets“)
Den online-Ticketverkauf erreicht man über einen Link auf den Internetseiten von
Schlösserland Sachsen (www.schloesserland-sachsen.de)
über den Facebook-Auftritt von Schlösserland Sachsen (www.facebook.com/schloesserland.sachsen)
oder direkt über das Ticketportal www.eventim.de.

Ticketpreise im Vorverkauf:
Eintritt ab 9,50 Euro
Ermäßigter Eintritt ab 6,00 Euro
Familienkarte 1+2 ab 9,50 Euro (1 Erwachsener + bis zu 2 Kinder)
Familienkarte 2+4 ab 17,00 Euro (2 Erwachsene + bis zu 4 Kinder)

Die Winterausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ auf Schloss Moritzburg ist vom 10.11.2012 bis zum 3.3.2013 täglich außer Montag zu sehen (am 24. und 31.12. geöffnet).
Zeitfenstertickets für die Winterausstellung gibt es im Vorverkauf auch im Schloss und an vielen bekannten Vorverkaufsstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

3 Shares
Teilen1
Twittern2
+1