Reise in die Vergangenheit im Residenzschloss Ludwigsburg 

Mit gleich vier Sonderführungen bietet das Ludwigsburger Schloss einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen. Teilnehmer an den Führungen können sich auf ganz ungewöhnliche Themen freuen und erfahren zum Beispiel mehr darüber, wie ein solch’ riesiges Gebäude beheizt wurde oder auch, wie man zur Mätresse wird. Und eine geschwätzige Zofe verrät intime Details aus dem Hofleben:

Die Termine

„Kronleuchter und Augenfunkeln“

Das Schloss im Kerzenschein
Referent: Edmund Banhart
Freitag, 23. Januar, 18.00 Uhr

„Die Mätresse – im Bett geadelt“

Führung im historischen Kostüm
Referentin: Regina Kemle
Samstag, 24. Januar um 15.30 Uhr

„Von der Kunst, nicht zu frieren“

Sonderführung im Residenzschloss
Referentin: Dr. Catharina Raible
Sonntag, 25. Januar um 11.00 Uhr

„Eine Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen“

Sonderführung im Residenzschloss
Referentin: Anne Raquet
Sonntag, 25. Januar um 15.30 Uhr

Anmeldung und Programm

Für die Sonderführungen mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. +49(0)71 41.18 20 04. Das Programm mit allen Sonderführungen der Ludwigsburger Schlösser ist an den Schlosskassen, im Internet unter www.schloesser-und-gaerten.de oder über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten +49(0)72 51.74 27 70 erhältlich. Der Versand der Prospekte ist kostenlos.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen