Kloster und Schloss Salem: Der Marstall in barocker Pracht

Der Marstall des einstigen Zisterzienserklosters Salem zeigt sich in neuem Glanz. Seine Restaurierung war ein Teil der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen, die das Land 2009 in der weitläufigen Kloster- und Schlossanlage begonnen hat und die im vergangenen Jahr einen ersten Abschluss gefunden haben. Der barocke Pferdestall mit Wandgemälden des Malers Georg Brueder und reich verzierten Pferdeboxen wurde von einem Team aus 10 Fachleuten restauriert.

Wenn am 28. März die Saison in Salem beginnt und sich die Tore für die Besucher wieder öffnen, wird das sanierte Gebäude in einem Zustand zu erleben sein, der dem originalen Bild sehr nahe kommt: Der Marstall ist wieder eines der Glanzstücke von Salem.

Zur Webseite von Schloss Salem

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Teilen
Twittern
+1