Der Dresdner Zwinger sucht Paten für 80 Orangenbäume

Im letzten Jahr hat sich der Freundeskreis Schlösserland Sachsen e.V. im Dresdner Zwinger gegründet, mit dem Ziel, ein Netzwerk für die sächsischen Schlösser, Burgen und Gärten aufzubauen. Zu den vier Projekten, auf die der Verein den Fokus legen wird, gehören der Dresdner Zwinger, Schloss Moritzburg, Schloss Colditz und Burg Kriebstein.

Im Rahmen seiner Arbeit sucht der Freundeskreis jetzt Baumpaten für 80 Bitterorangenbäume, die in den nächsten 2-3 Jahren in Parterre-Räumen des Dresdner Zwingers aufgestellt werden sollen.  Interessenten können eine Patenschaft online buchen und sich ihren Baum selbst aussuchen. Mit dieser Aktion soll dazu beigetragen werden, den Zwinger wieder als Orangerie wiederzubeleben – so wie 1710, zu Zeiten von August dem Starken.

Die Kosten für eine jährliche Patenschaft betragen 550 €, was vorallem an der aufwändigen Pflege der Bäumchen liegt.

Zur Webseite des Freundeskreises

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Teilen
Twittern
+1