Dalí-Ausstellung bis 6. April im Schloss Schwetzingen

„Mythen und Welten“ des Salvador Dalí: Ausstellung läuft noch bis 6. April

Noch zwei Wochen sind die Werke des berühmten Surrealisten Salvador Dalí im Südzirkel von Schloss Schwetzingen zu sehen. Bis zum 6. April werden in der Ausstellung „Mythen und Welten“ bekannte Gestalten der Weltliteratur in insgesamt fünf kompletten Bildzyklen mit literarischen und mythologischen Themen gezeigt. Wer jetzt in den Schlossgarten kommt, kann noch ein zweites Highlight erleben: die spektakuläre Blüte der japanischen Zierkirschen vor der Moschee.

„DON QUIJOTE“ UND „FAUST“ IN BAROCKEM AMBIENTE

Wie kaum ein anderer Künstler hat er die Kunst des Surrealismus geprägt: Salvador Dalí gilt als einer der bekanntesten Vertreter dieser Kunstrichtung. Und entsprechend groß ist das Interesse an seinen Werken. Eine Auswahl von Dalís Grafiken und Farbradierungen ist noch bis zum 6. April im Südzirkel von Schloss Schwetzingen zu sehen. Im Mittelpunkt der Schau mit dem Titel „Mythen und Welten“ stehen fünf vollständige mythologische und literarische Bildzyklen. Bei der Erschaffung seiner Werke ließ sich Dalí von der griechischen Sagenwelt ebenso inspirieren wie von Goethes „Faust“ oder Cervantes „Don Quijote“. Auch Apollinaires „Poèmes secrets“ und das Skandalbuch „Venus im Pelz“ von Leopold von Sacher-Masoch griff der Katalane auf. Gleichzeitig zeugen Dalís gezeichnete Dämonen von seiner Auseinandersetzung mit den Schriften des Psychoanalytikers Sigmund Freud.

FÜHRUNGEN FÜR KLEINE UND GROSSE BESUCHER

An den Osterfeiertagen haben Besucher bei Führungen noch die Gelegenheit, das Schaffen Dalís aus einem besonderen Blickwinkel zu betrachten. Auch die jungen Ausstellungsgäste können den Künstler kennenlernen: Bei der Kinderführung „Mein Dalí“ mit anschließendem Workshop dürfen Mädchen und Jungen selbst zu Papier und Stift greifen, um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Und wer nach dem Ausstellungsbesuch einen Spaziergang durch den Schlossgarten unternimmt, wird den Park in ganz neuem Licht erleben können.

EIN WEITERES HIGHLIGHT: DIE KIRSCHBLÜTE IN SCHWETZINGEN

Einen reizvollen Kontrast zu den mitunter düsteren Szenen, die Salvador Dalí in seinen Werken darstellt, bietet jetzt die Blüte der japanischen Zierkirschen im Garten vor der Moschee. Wenn die Temperaturen im Frühling langsam steigen, beginnt die japanische Zierkirsche üppig zu blühen und entfaltet ihre Pracht nur für wenige Tage. Umso zahlreicher sind ihre Blüten, die sich an den zierlichen Bäumen entfalten. Das Meer aus rosafarbenen Kirschblüten bietet den Besuchern zurzeit einen grandiosen Anblick.

SERVICE

AUSSTELLUNG

Dalí – „Mythen und Welten“
im Südzirkel von Schloss Schwetzingen
bis zum 6. April 2015
Die Ausstellung wird organisiert durch Hans Keller, Art & Contacts.

ÖFFNUNGSZEITEN
Täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.00 Uhr)

EINTRITT ZUR AUSSTELLUNG (inklusive Schlossgarten)
Erwachsene 10,00 Euro
Ermäßigte 5,00 Euro
Familienkarte 25,00 Euro
Gruppen ab 20 Personen pro Person 9,00 Euro

FÜHRUNGEN
Karfreitag, 3. April
Ostersonntag, 5. April
Ostermontag, 6. April
jeweils um 14.30 Uhr.

Preise für die Führung (inklusive Eintritt zur Ausstellung und zum Schlossgarten)
Erwachsene 15,00 Euro
Ermäßigte 7,50 Euro
Familien 37,50 Euro

KINDERFÜHRUNG
„Mein Dalí“ – Kinderführung mit Workshop
Ostersonntag, 5. April
Ostermontag, 6. April
jeweils um 11.00 Uhr.
Preis: 10,00 Euro pro Kind (auch für Schulklassen und als Kindergeburtstag buchbar)

INFORMATION
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen

ANMELDUNG UND BUCHUNG DER FÜHRUNGEN
Service Center der Kurpfälzischen Schlösser
Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21.6 58 88-0
service@schloss-schwetzingen.com

WWW.SCHLOSS-SCHWETZINGEN.DE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Share
Tweet
+1