Amsterdam DNA mit „Sklavenpfad“

Die Amsterdam DNA Austellung im Amsterdam Museum zeigt bis zum 1. September 2013 auch ein dunkles Kapitel aus der Periode des „Goldenen Zeitalters“, über das normalerweise wenig gesprochen wird: die Sklaverei. Als Erweiterung zu den permanenten Exponaten kann man jetzt einem Sklavenpfad folgen, der dem Besucher vor Augen hält, unter welchen unwürdigen Umständen die Sklaven transportiert wurden – monatelang eingepfercht in Schiffsladeräumen – und welchen schlechten Behandlung sie in den Kolonien ausgesetzt waren.

Anlass für diese Ausstellung ist das Verbot der Sklaverei in den früheren holländischen Kolonien in Surinam und den Niederländischen Antillen vor 150 Jahren.

Alle Informationen zum Amsterdam Museum

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Teilen
Twittern
+1