Charly


Château Charly

Das Schloss Charly befindet sich im Département Cher, am Rande des kleinen Dörfchens Charly. Es wurde im Jahr 1838 erbaut und vom jetzigen Eigentümer modernisiert und um einige Details ergänzt.

Die ursprüngliche Fassade, der grosse Schlosspark mit seinen alten Bäumen und das alte Kutscherhaus sind bei der umfassenden Renovierung erhalten geblieben und machen den besonderen Zauber des Schlossparks aus. Gleich angrenzend an die Parkflächen findet man die historische Dorfkirche.

Das Schloss dient heute als Hotel und der Schlosspark kann besichtigt werden.

Die Besitzer des Schlosses sind sehr freundlich und auf Nachfrage zeigen sie Besuchern auch das Innere des Hauses. Die Einrichtung des Schlosses gibt einen schönen Einblick in das Leben in den vergangenen Jahrhunderten und man kann sich gut vorstellen, wie die Mitglieder einer Adelsfamilie hier gelebt haben. Man findet hier noch die Eleganz vergangener Zeiten und einige sehr bemerkenswerte Einzelstücke, wie zum Beispiel einen riesigen, deckenhohen Wandschrank, ergänzt um moderne Kunstgegenstände und Sammlerschätze.

Eindrucksvoll ist auch die geschwungene Treppe im Empfangsbereich, die in ersten Stock und zu den Gästezimmern führt.

Bemerkenswert: Die Einnahmen des Hotels dienen der Finanzierung zweier Stiftungen (Bridge 2 Sri Lanka und Bridge 2 Haiti).

Weitere Infos zum Schloss unter www.chateaucharly.com/de

Chateau Charly

1 Route de Nérondes
18350 Charly
Dép. Cher
Frankreich

Telefon: +33-(0)248-741520
mail@psolomons.com

Öffnungszeiten Chateau Charly
Der Park kann tagsüber besichtigt werden. Das Schloss auf Anfrage.

Tourist Office in Bourges
Mehr Informationen rund um die Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten in der Region bietet die Tourist Info in Bourges:
http://www.ville-bourges.fr/_en/site/tourism_tourist-office

Unterkünfte

Chateau Charly
Das Chateau Charly bietet Gästen einzigartige Übernachtungsmöglichkeiten. Alle Gästezimmer sind individuell und wunderschön eingerichtet und man kann je nach Geschmack aus verschiedenen Suiten und Zimmern wählen. Aufgrund der Modernisierung verfügt das Schloss auch über ganz aussergewöhnliche Badezimmer.

Die Webseite der Schlosses bietet die Übersicht über die verschiedenen Räumlichkeiten: www.chateaucharly.com

Hotelgästen steht bei ihrem Aufenthalt fast das ganze Schloss zur Verfügung und sie können jeden Morgen ein besonderes Frühstück mit Spezialitäten aus der Region geniessen. Nach Vereinbarung kann man auch das Dinner im Chateau einnehmen.

Ganz besonders an dieser Unterkunft ist auch, dass darüber zwei Charity-Projekte in Sri Lanka und auf Haiti finanziert werden.

Les Fossiles, Sancerre
Eine ganz andere Art von Gästezimmern bietet die Winzerfamilie Raimbault auf dem Hügel von Sancerre. Etwas weniger grandios, aber auch wunderschön sind die Übernachtungsmöglichkeiten in diesem Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das von der Frau des Winzers geführt wird. Lynn Raimbault lebte ursprünglich in London, bevor sie sich in die Umgebung von Sancerre und ihren heutigen Ehemann verliebt hat.

Les Fossiles
11 Place St André
18300 Sancerre

Tel.: +33 661 539 488
Email: lraimbault25@gmail.com

www.lesfossiles.com

Essen & Trinken
Wenn man in Sancerre essen möchte, sollte man unbedingt den Ziegenkäse aus der Region versuchen. Zum Beispiel auf dem Dorfplatz, wo sich verschiedene Restaurants befinden. Sie sind oft im Besitz der örtlichen Winzer und man kann hier nicht nur lecker essen, sondern auch gleich die wunderbaren Weine aus der Region geniessen.

Les Fossiles
Bei den Raimbaults kann man nicht nur übernachten, sondern natürlich auch den selbst hergestellten Wein kosten – von dem es eine eigene Edition für das Chateau Charly gibt – und weitere Spezialitäten aus der Region probieren, wie zum Beispiel regionalen Käse und selbstgemachte Desserts.

Les Fossiles
11 Place St André
18300 Sancerre

Bar: +33 248 54 34 91
Email: lraimbault25@gmail.com

www.lesfossiles.com

Weitere Sehenswürdigkeiten
Die Hügel rund um Sancerre sind weltberühmt für ihre Weine. In der Region findet man sehr viele Weingüter, die die Möglichkeit der Verkostung anbieten.

Domaine Christian Salmon
Jedes Mal wenn wir in der Region sind, besuchen wir die Familie Salmon in Bué, einem kleinen Weindorf, wenige Kilometer von Sancerre entfernt. Hier wird nur Französisch und ein bisschen Englisch gesprochen, aber wir fühlen uns immer sehr willkommen, kosten gerne von den verschiedenen Weinen und nehmen jedes Jahr einen Vorrat mit nach Hause. Es empfiehlt sich vorab einen Termin zu vereinbaren, da es sich um einen Familienbetrieb handelt, der am Wochenende nicht immer geöffnet ist – am besten mit einer englischen Email, falls es mit der französischen Sprache hapert.

Le Carroir – Bué
18300 Sancerre
Tél : +33 (0)2 48 54 20 54
Email : domainechristiansalmon@wanadoo.fr

Fromagerie Dubois – Boulay
Eines der Highlights ist für uns immer der Besuch der Käserei in Chavignol. Ein „Muss“ für jeden Käseliebhaber, da man hier aus einer unglaublichen Vielzahl an verschiedenen Ziegenkäsesorten (Crottin de Chavignol) auswählen kann. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sehen auch wunderbar aus. Viele sind mit einer pelzigen Schimmelkäseschicht überzogen und wir können meist nicht widerstehen, bringen jedes Mal eine grosse Auswahl mit nach Hause und sitzen auf der Heimfahrt immer in Käseschwaden.

Chavignol, Dorfplatz
Telefon : 02 48 54 15 69
Email: info@dubois-boulay.fr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

2 Shares
Teilen2
Twittern
+1