Ordensburg Liebstedt


99510 Liebstedt
Thüringen
Deutschland

Tel./Fax +49-(0)36462–30 900
www.ordensburg-liebstedt.de

Ordensburg Liebstedt, Aussenansicht

Über die Ordensburg Liebstedt

1331 übernahm der Deutsche Ritterorden die Burg und richtete einen Amtsbezirk (Komturei) bis 1809 ein.

Liebstedt, Luftbild
Die Ordensburg mit Vor- und Kernburg, umschlossen von einem Dreifach-Graben-Wallsystem, das die Ortslage mit einbezog, ist die einzige komplett erhaltene Kreuzritterburg des Ordens in Thüringen.

Errichtet auf einer Fernhandels- und Pilgerstraße (Hamburg/Venedig) ist sie die letzte und größte Durchgangsburg in Europa.

Ansicht Innenhof
Dem Besucher bietet sich ein Bild ritterlicher Baukunst, verschiedene Ausstellungen u.a. „Napoleon – Feldzug in Thüringen“ (vollplastische Zinnfiguren), Burgkrämer, Gelegenheit Medaillen selber zu prägen, eine Museumswerkstatt u.v.m.

Öffnungszeiten:
April-Okt. Di-Fr 8.00-17.00 Uhr, Sa/so 12.00-17.00Uhr, Nov.-März Di-Fr 8.00-15.00 Uhr, Audio-Führung, Änderungen vorbehalten

Events:
Ostern: Mittelalterspektakel
Aug: Gautschfest, Kaisermanöver
Sept: Back-& Wurschtfest
1.Advent: nostalgischer Adventsmarkt

Weitere Infos unter www.ordensburg-liebstedt.de



Alle Bilder (c) Thomas Waschke.
Text mit freundlicher Unterstützung der Ordensburg Gilde e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

0 Shares
Share
Tweet
+1