Burg, Schloss


Schlossplatz 2
42659 Solingen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Schloss Burg im Internet


Geschichte von Schloss Burg

Schloß Burg ist eine der größten wiederhergestellten Burganlagen Westdeutschlands. Adel und Rittertum, die im Mittelalter herrschende Schicht, waren die Bauherren der Burgen. Mehr als 100 Meter über der Wupper thront Schloß Burg auf einem mächtigen, zum Fluß jäh abfallenden Bergsporn. Der Palas der Burg ist ein beeindruckendes Gebäude, der Bergfried ragt weit hinaus ins Bergische Land.

Am Westrand der Burg steht der gewaltige, wuchtige Batterieturm. Schon der äußere Anblick der Burganlage hinterläßt bei den Besuchern einen bleibenden Eindruck. Schloß Burg verdankt seine Entstehung den Grafen von Berg. Das Bergische Museum Schloß Burg gibt Einblick in Geschichte und Kultur des Mittelalters, das Leben auf der Burg durch die Jahrhunderte, Alltagskultur, Handel und Wandel im Bergischen Land.

Schloss Burg ist eine lebendige Burg, die dem Besucher jedes Jahr bunte Veranstaltungsvielfalt bietet. Die Basare sind mittlerweile fester Bestandteil im Jahresprogramm von Schloß Burg. Hauptsächlich Kunsthandwerk aber auch Antiquitäten findet man auf den unterschiedlichen Märkten, die im Inneren der Burg, wie auch außen in den Höfen stattfinden.

Verpflegungsstände vor der Burg machen die Veranstaltungen komplett. Auch die Ritterspiele mit der Bergischen Ritterschaft und den Georgsrittern, 2mal jährlich im Innenhof von Schloß Burg haben inzwischen ihr Stammpublikum. Showkämpfe, Musik und Mitmachspiele bieten Unterhaltung für Eltern und Kinder. Daneben bietet das Museum aber auch Theater und Konzerte im Rittersaal oder auch verschiedene Sonderausstellungen. Informieren Sie sich gerne über unser kostenloses Jahresprogramm.

Kein Wunder also, daß so viele Besucher für ihre nächste Veranstaltung oder auch für eine Hochzeit das Ambiente von Schloß Burg wählen. Die historischen Räume Rittersaal, Ahnensaal, Kemenate und Kapelle, sind Hauptattraktionen der Burg.

Zahlreiche prunkvolle Wandgemälde zeigen Szenen aus der Zeit der Grafen und Herzöge von Berg. Für Veranstaltungen stehen diese Räume zur Verfügung. Nach Absprache auch die Höfe.

Eintrittspreise finden sich auf der Website von Schloss Burg, ebenso die aktuellen Veranstaltungstermine: www.schlossburg.de

Dank geht an den Schlossbauverein für die freundliche Unterstützung mit Bild- und Textmaterial =)

Öffnungszeiten
März bis Oktober
Montag 13.00 – 18.00 Uhr
Dienstag – Freitag 10.00 – 18.00 Uh
Samstag – Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

November bis Februar
Montag geschlossen
Dienstag – Freitag 10.00 – 16.00 Uhr
Samstag – Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

In den Winterferien täglich geöffnet (auch montags) von 11.00 – 16.00 Uhr

Anfahrt
Schloss Burg liegt südöstlich von Solingen, A1 bis Abfahrt Schloss Burg/ Wemelskirchen, Richtung Schloss Burg

Preise
Erwachsene 5,00 € Studenten 4,00 € (mit Ausweis) Schwerbehinderte 4,00 € (mit Ausweis) Kinder + Schüler 2,50 € Kinder 2,00 € (in Gruppen, 2 Begleitpersonen frei) Familienkarte14,00 € (2 Erwachsene, 3 Kinder)



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

1 Shares
Teilen1
Twittern
+1