Schloss Bedheim wird restauriert

Deutschen Stiftung Denkmalschutz überbringt Fördervertrag für Schloss Bedheim Bereits in den 1990er Jahren unterstützte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die Wiederherstellung von Schloss Bedheim in Gleichamberg im Landkreis Hildburghausen fünfmal mit insgesamt rund einer halben Million Euro. Nun überbringt am Samstag, den 28. April 2012 um Hartmut Ellrich, Ortskurator Gotha/Gothaer // weiterlesen

Auszeichnung für Burg Tannenberg

Ortskuratorin überbringt Plakette in Nentershausen Für die bereits vorbildlich restaurierten Teile der Burg Tannenberg in Nentershausen überbringt Dr. Hilka Steinbach, Ortskuratorin Bad Sooden-Allendorf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), am 1. Mai 2012 um 12.00 Uhr eine Bronzetafel an den Ersten Vorsitzenden des Vereins der Freunde des Tannenberg e.V., Marc von // weiterlesen

Marksburg

Über die Marksburg Hoch über Braubach am Rhein trohnt die einzige unzerstörte Höhenburg Deutschlands, die größtenteils aus dem 14. Jahrhundert stammende Marksburg. Dieses Schmuckstück ist der Sitz der Deutschen Burgenvereinigung und bietet dem Besucher eine ganze Menge! Die beeindruckende Anlage präsentiert sich mit Bergfried, Zwingern und Bastionen auf einem Felsen // weiterlesen

Nassau

Geschichte der Burg Nassau Seit dem 11. Jahrhundert nahm von Burg Nassau der europäische Hochadel die Welt in Besitz: Die deutschen Könige dieser Epoche stammten von hier, außerdem gingen das holländische sowie das luxemburgische Herrscherhaus aus dieser Familie hervor. Die restaurierte Burg Nassau befindet sich südöstlich von Koblenz und liegt // weiterlesen

Idar-Oberstein, Schloss

Über Schloss Oberstein Burg Bosselstein und das Schloß Oberstein liegen beide oberhalb des Stadtteils Oberstein in Idar Oberstein. Sehr lohnenswert ist der Aufstieg vom Marktplatz vorbei an der Felsenkirche zu den beiden Wehranlagen, er dauert etwa 30 Minuten. Belohnt wird man mit einem prächtigen Ausblick über die Stadt und in // weiterlesen

Hohenfels

Über Burg Hohenfels Die Ruine liegt nördlich des Ortes Imsbach in der Pfalz im Naturschutzgebiet „Beutefels“. Sie wurde vermutlich im 11. Jahrhundert durch Werner I von Bolanden erbaut und als Raubritterburg 1352 von den Grafen von Sponheim und den Städten Speyer und Worms erobert und zerstört. 1932 begannen Ausgrabungen durch // weiterlesen

Frauenburg

Geschichte der Frauenburg Nahe Idar-Oberstein befindet sich – zurückgezogen hinter einer Schnellstrasse – die um 1320 erbaute Frauenburg, erbaut von den Grafen von Hintersponheim. Erreichen kann man die Burg per Auto bis zum Ausgang des Tales, danach kommt ein kurzer und kerniger asphaltierter Anstieg zur Burg. Rechteckig vom Grundaufbau her, // weiterlesen

Falkenstein

Geschichte der Burg Falkenstein Direkt unterhalb des Donnersbergs befindet sich die 1135 erstmals schriftlich erwähnte Burg Falkenstein. Nach einer mehrstündigen Wanderung von Dannenfels über den Donnersberg inkl. der Besichtigung des Keltenwalls landet man bei dieser auch heute noch beeindruckenden Festung. 1135 wird die Festung erstmals schriftlich erwähnt als Stammsitz der // weiterlesen

Thurant

Geschichte der Burg Thurant Erbaut wurde diese wundervoll restaurierte Burg zwischen 1198 und 1206 im Auftrag des Pfalzgrafen Heinrich – seitdem wacht sie über das Moseltal bei Alken. Nach erfolgreicher Eroberung durch die Erzbischöfe von Trier und Köln wurde die Burg in der Mitte durch eine Mauer geteilt. Im 19. // weiterlesen

Stahleck

Geschichte der Burg Stahleck Trutzig über das Rheintal wachend findet sich in Bacherach (nahe Rheinböllen) Burg Stahleck. Auf der Burg untergebracht ist eine Jugendherberge, die sich hervorragend für Ausflüge in die Umgebung eignet. Die Burg wird erstmals als Lehen des Kölner Erzbischofs im Jahre 1136 erwähnt. Auf Ihr haben sich // weiterlesen

1 2 3 21